Mo, 22. Oktober 2018

"So nervös"

23.11.2017 10:34

Taylor Hill: Ohnmacht bei erster Engels-Anprobe

Taylor Hill hat ihr Laufstegdebüt für den Victoria's Secret im Jahr 2014 gefeiert, ein Jahr später schwebte sie bereits als Engel über den Catwalk. An den Moment kann sich die 21-Jährige immer noch bestens erinnern, denn bei ihrer ersten Anprobe für den Wäsche-Giganten war sie so nervös, dass sie ohnmächtig wurde.

"Ich wurde plötzlich ohnmächtig", erinnerte sich Taylor Hill jetzt an dieses einschneidende Erlebnis zurück. "Ich war so nervös. Ich bin in die pinke Abteilung gegangen, ich war gerade 18 geworden. Ich zitterte. Sie haben mich in ein süßes Höschen gesteckt und ich dachte mir: 'Oh mein Gott, ich bin in der Show'."

Am Montag lief die brünette Beauty nun schon zum vierten Mal als Victoria's-Secret-Engel über den Catwalk. Mittlerweile sei sie ein bisschen "mehr geerdet" und "weniger nervös", jedoch empfinde sie das gleiche Ausmaß an Vorfreude: "Jedes Jahr wird besser und besser, weil man weiß, was man getan hat und woher man kommt."

Dieses Jahr bezauberte die Amerikanerin unter anderem in einem verführerischen schwarz-weißen Unterwäsche-Set, das sie mit goldenen Armreifen und einem cremefarbenen Cape kombinierte. Gegenüber "W Magazine Online" erklärt die Amerikanerin, dass ihr das für eine Dessous-Show ungewöhnliche Kleidungsstück "viel Spaß" bereitet habe. "Mit Flügeln ist es so, dass du manchmal nicht viel machen kannst, du weißt einfach, dass sie da sind. Aber wenn du etwas so Spaßiges wie das hast, kannst du damit spielen und hast auf dem Laufsteg etwas zu tun", erklärt Taylor. Sie liebe es, einfach "im Moment zu sein" und "die Energie zu fühlen."

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.