So, 19. August 2018

2,4 Meter hoch

12.11.2017 14:06

Budapest: Bronzestatue für Filmheld Bud Spencer

Mit einer Bronzestatue hat Budapest dem verstorbenen Filmhelden Bud Spencer die Ehre erwiesen. Am Samstagabend wurde das Standbild in der ungarischen Hautstadt vor Fans und Lokalpolitikern enthüllt. Das Werk der Künstlerin Szandra Tasnadi ist noch größer und noch schwerer als der echte Spencer: Es misst 2,4 Meter und bringt mehr als 500 Kilo auf die Waage.

Distriktbürgermeister Mate Kocsis würdigte den italienischen Filmstar bei der Enthüllungszeremonie als Vorbild: "Er hatte die Leute durch Lachen und Spaß zusammengebracht, war ein guter Athlet, ein guter Schauspieler, ein guter Ehemann, ein guter Vater."

Spencers Tochter Cristina Pedersoli war bei der Einweihung dabei. Sie zeigte sich gerührt: "Die Statue wird ihm gerecht: Er war groß an Statur, groß in seinem Herzen, groß in seiner Leidenschaft."

Im kommunistischen Ungarn populär
Bud Spencer war im Juni 2016 gestorben. Mit seinen Filmen, besonders den Italo-Western-Streifen, hatte er in der kommunistischen Zeit eine große Fangemeinde in Ungarn gewonnen. Trotz Zensur durften die Filme gezeigt werden, sie boten für viele Zuschauer eine willkommene Ausflucht aus dem Alltag. Auch heute noch laufen Bud-Spencer-Streifen im ungarischen Fernsehen rauf und runter.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.