Mo, 22. Oktober 2018

Serviceportal

22.10.2017 16:37

Software, die Betrieben beim Datenschutz hilft

Die im Mai 2018 in Kraft tretende EU-Datenschutzgrundverordnung bringt einige Änderungen für heimische Unternehmer. Um Betrieben den Start in diese Datenschutzkonformität zu erleichtern, hat LOGMEDIA aus Villach einen speziellen Service initiiert.

"Über das kostenlose Serviceportal DSGVO-Berater.at erhalten Unternehmer nicht nur Infos über Änderungen und Anforderungen der EU-Datenschutzgrundverordnung, sondern es besteht auch die Möglichkeit, sich mit Datenschutzexperten zu vernetzen, damit eine effiziente und rechtskonforme Umsetzung der Richtlinien gewährleistet werden kann", erklärt Geschäftsführer Marc Gfrerer.

So erweise sich die die cloudbasierte Softwarelösung "DSMS.cloud" als ideales Werkzeug zur Verwaltung von Datenschutzprojekten. Gfrerer: "Damit möchten wir Unternehmern sowie Beratern die Angst vor administrativen Hürden durch die neue Datenschutzgrundverordnung nehmen."

Das Service umfasst folgende Funktionen:

  • Dokumentation und Verwaltung von externen Dienstleistern und Systemen
  • Managen von Datenschutzmaßnahmen
  • Erstellen von Verfahrensverzeichnissen (VdV)
  • Hinterlegen und Warten von Risikofolgeabschätzungen und Maßnahmenkatalogen
  • Zuweisen von Verantwortungsbereichen an bestimmte Mitarbeiter
  • Kommunikation zwischen den einzelnen Verantwortlichen
  • Automatische Erinnerungs- und Benachrichtigungsfunktion für anstehende Maßnahmen
  • Exportfunktion von Berichten zur Ablage als Hardcopy
  • Laufend aktualisierte Checklisten zur Umsetzung von bestimmten Maßnahmen und Abläufen

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.