Di, 19. Juni 2018

Beim Fressen gestört

28.09.2017 09:56

13-Jährige von Hund ins Gesicht gebissen

Schwere Gesichtsverletzungen hat eine 13-Jährige am Mittwochabend in Oberhaag im steirischen Bezirk Leibnitz erlitten. Das Mädchen hatte den Nachbarshund, als dieser gerade aus seinem Napf fraß, von hinten berührt - der Vierbeiner erschrak und biss zu.

Die 13-Jährige hatte wie jeden Abend gegen 18.30 Uhr eine Kanne Milch vom benachbarten Bauernhof holen wollen. Der fünfjährige Rüde - ein Berner-Sennenhund-Labrador-Mischling - fraß zu der Zeit gerade aus seinem Napf.

Das Mädchen, das den Hund laut Polizei bereits seit längerer Zeit kennt und auch regelmäßig mit ihm spielt, ging von hinten auf den Vierbeiner zu und berührte ihn. Offenbar durch den Schreck drehte sich der Hund um und biss dem Mädchen ins Gesicht.

Hundehalterin leistete Erste Hilfe
Die 48-jährige Hundehalterin befand sich zu diesem Zeitpunkt im Hof und leistete sofort Erste Hilfe. Die 13-Jährige erlitt eine schwere Bissverletzung auf der rechten Seite des Gesichts und wurde auf die Kinderchirurgie des LKH Graz gebracht.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.