Di, 18. Dezember 2018

Forschungsprojekt

26.09.2017 16:55

Legales Haschisch für Schmerzpatienten

Cannabis als Medizin freigeben? Diese Frage stellte Meinungsforscher Peter Hayek 1000 Österreichern ab 16 Jahren. Das Interessante: Die Bevölkerung ist gut über das Thema informiert und 60 Prozent sprechen sich klar für medizinisches Cannabis aus, aber nur mit ärztlicher Verschreibung. Eine generelle Legalisierung lehnen 64 Prozent ab. Auch Peter Kolba von der Liste Pilz informierte sich. Er ist selbst Schmerzpatient. Die aktuellen Alternativen zu Cannabis kosten ihn im Monat weit mehr als 800 Euro.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).