11.12.2006 11:42 |

Kapitulation

Paul zahlt Heather 5.180 ¿ pro Stunde Ehe

Ex-Beatle Paul McCartney gibt sich geschlagen. Um den Scheidungskrieg mit Heather Mills ein für allemal zu beenden, zahlt er für die vier gemeinsamen Jahre umgerechnet 178 Millionen Euro - das sind etwa 5.180 Euro pro Stunde Ehe! Ganz freiwillig dürfte die Einigung nicht zustande gekommen sein - Pauls Töchter wollen damit seine Gesundheit retten.

"Wenn das so weitergeht, wird es dich umbringen. Glücklich zu sein ist wichtiger als Geld", sollen Stella und Mary McCartney ihren Vater laut "News Of The World" beschworen haben.

Hält Heather ihre öffentlichen Versprechen, wird sie einen Teil des Geldes spenden. Offenbar erhält das oft als "Goldgräberin" verunglimpfte Ex-Model aber nicht das ganze Geld auf einmal, an Teile davon sollen Bedingungen geknüpft sein. So zahlt Paul etwa drei Millionen Euro Unterhalt für Töchterchen Beatrice (3), außerdem gibt's Geld für Häuser in den USA und Europa sowie Personal.

Unterdessen sind auf einer Londoner Müllkippe hunderte Familienfotos von Heather und Paul aus glücklichen Tagen aufgetaucht. Brisant: Darunter waren auch unzählige Nacktbilder des Ex-Models, berichtete die "Sun". Heather sei "sehr dankbar" gewesen, dass die Bilder an sie zurückgegeben worden seien, ließ sie der Zeitung ausrichten.

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol