Mi, 19. September 2018

Maggies Kolumne

01.09.2017 09:35

Graue Schnauzen

Für ein in die Jahre gekommenes Tier gibt es kaum Schlimmeres, als im Tierheim zu landen. Denn meistens ist das für den Vierbeiner die Endstation. Die wenigsten Interessenten möchten alte Hunde und Katzen adoptieren - zu groß ist die Angst vor den Tierarztkosten und zu süß und aufgeweckt wirken Jungtiere im Vergleich.

Ich möchte heute eine Lanze für die Senioren brechen! Denn auch sie haben ihren Lebensplatz verdient und bringen Freude in die Familie. Und noch mehr als das! Mit einem älteren Tier holen Sie sich einen bereits gefestigsten Charakter ins Haus. Die meisten Oldies sind ruhiger und gelassener, dabei aber gleichermaßen dankbar. Viele Hunde und Katzen werden zudem deutlich älter als zehn Jahre, die gemeinsame Zeit muss also nicht automatisch kurz sein.

Ich habe diese Woche von einem großartigen Projekt erfahren, das ich Ihnen an dieser Stelle ans Herz legen möchte: Die "Aktion10Plus" verhilft allen Menschen, die einen Hund über zehn Jahren aus dem Heim holen, zu Vergünstigungen. Eine geniale Idee - und so einfach: Vorzulegen sind nur der Abgabevertrag mit Stempel des Tierheims sowie der gültige Impfpass des Hundes, und schon können Sie von der "Aktion10Plus" profitieren. Es winken Rabatte bei Tiertrainern, Hundepensionen und Pflegedienstleistern, die Liste wird immer länger.

Wer einen Senior aus dem Tierheim holt, gewinnt also nicht nur ein neues Familienmitglied und vollbringt eine gute Tat, sondern spart auch noch bares Geld. Und sollten Sie selbst Dienstleister im Bereich Hund sein, melden Sie sich doch als Partner an und unterstützen Sie dieses tolle Projekt! Alle Infos unter www.aktion10plus.at .

Maggie Entenfellner, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.