Nur Tabellenletzter!

Arnautovic-Klub West Ham mit kapitalem Fehlstart

Sport
26.08.2017 18:05

Der neue Klub von ÖFB-Star Marko Arnautovic konnte auch im dritten Saisonspiel der Premier League nicht anschreiben! Bei Aufsteiger Newcastle United setzt es für die "Hammers" eine klare 0:3-Pleite. Mit null Punkten und einem Torverhältnis von 2:10 gehen die Londoner als Schlusslicht in die Länderspielpause. Immerhin: Arnautovic war nach seinem Platzverweis am ersten Spieltag auch beim Gastspiel in Newcastle nicht für West Ham im Einsatz.

Die "Hammers" machten somit den kapitalen Fehlstart perfekt, obwohl man vor dem Saisonauftakt mit den Transfers von Joe Hart, Javier Hernandez und auch Arnautovic aufhorchen hatte lassen.

Beim Aufeinandertreffen zwischen Sebastian Prödl und Markus Suttner fielen keine Tore. Watford und Brighton trennten sich 0:0. Beide österreichischen Legionäre spielten durch.

Manchester United steht dafür nach dem 3. Spieltag mit einer weißen Weste an der Tabellenspitze. Im Heimspiel gegen Leicester City bewies die Elf von Jose Mourinho Geduld und kam spät zu einem verdienten 2:0-Erfolg. In der Spitzengruppe bleibt auch Sensationsaufsteiger Huddersfield Town nach einem torlosen Remis gegen Southampton.

Die Ergebnisse der 3. Runde:
Samstag
Bournemouth - Manchester City 1:2 (1:1)
Crystal Palace - Swansea City 0:2
Huddersfield - Southampton 0:0
Newcastle - West Ham 3:0
Watford - Brighton and Hove Albion 0:0
Manchester United - Leicester City 2:0
Sonntag
Chelsea - Everton 14.30 Uhr
West Bromwich - Stoke City 14.30 Uhr
Liverpool - Arsenal 17 Uhr
Tottenham Hotspur - Burnley 17 Uhr

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele