Mo, 16. Juli 2018

Villach

31.07.2017 17:28

Alles dreht sich um die Kirchtagssuppe

Die Brauchtumswoche in Villach ist seit Sonntag bereits voll im Gange. Dienstag (20 Uhr), werden auf dem Rathausplatz die besten Kirchtagssuppen prämiert. Schon um 18 Uhr startet auf dem Kaiser-Josef-Platz der erste Durchgang der Karaoke-Show.

Eine kraftvolle Basissuppe aus mehreren Sorten Fleisch, Kräutern, Gewürzen und vor allem Safran und Rahm - das ist die Rosentaler "saure Suppe", die am Kirchtag besonders beliebt ist und von der mehr als 300.000 Portionen verkauft werden.

"Jeder Wirt hat aber sein Geheimrezept und so variieren die Suppen natürlich im Geschmack", wissen Koch-Experte Peter Lexe und Arnulf Prasch, die bei der Prämierung dabei sind. Verkostet werden kann die Köstlichkeit, bei der nur heimische Produkte in den Suppentopf dürfen, auf dem Rathausplatz aber schon ab 11 Uhr.

Erstmals haben Kirchtagsbesucher die Chance, auf einer Bühne zu stehen und ihr Lieblingslied einem breiten Publikum zu präsentieren. Täglich bis Freitag gibt es um 18 Uhr auf dem Kaiser-Josef-Platz die Vorausscheidungen.

Wilfried Krierer, Kärntner Krone

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.