Fr, 19. Oktober 2018

Im Drogenrausch

31.07.2017 15:42

32-Jähriger rastet aus und prügelt Mutter in Koma

Zu einem brutalen Übergriff ist es in einer St. Pöltner Wohnung gekommen: Im Drogenrausch soll ein 32-jähriger Mann auf seine Mutter (67) eingeprügelt haben - immer und immer wieder. Jetzt liegt die Pensionistin im Koma. Nach der Einlieferung in die Psychiatrie wurde der mutmaßliche Gewalttäter in U-Haft gesteckt.

Zu den Hintergründen des Familiendramas ist bislang nicht viel bekannt: Opfer und Täter wohnten gemeinsam in einer Wohnung in der niederösterreichischen Landeshauptstadt, es soll immer wieder Streit gegeben haben. Vergangenen Donnerstag eskalierte die Situation zwischen Mutter und Sohn dann völlig.

Gewaltorgie im Drogenrausch
Der 32-Jährige drehte im Drogenrausch völlig durch und prügelte wild auf die wehrlose 67-jährige Pensionistin ein. Irgendwann ging sie zu Boden: Das Opfer erlitt schwerste Verletzungen am ganzen Körper und wurde im Landesklinikum St. Pölten in künstlichen Tiefschlaf versetzt. Ihr Sohn kam vorerst in die Psychiatrie in Mauer - jetzt sitzt er in U-Haft.

Sandra Ramsauer, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.