09.06.2017 09:01

Tritt May zurück?

Konservative verpassen knapp absolute Mehrheit

Der Plan der britischen Premierministerin Theresa May, ihre absolute Mehrheit im Zuge vorgezogener Neuwahlen weiter auszubauen, ist nicht aufgegangen. Vielmehr erlitten die konservativen Tories eine herbe Schlappe und verloren sogar die absolute Mehrheit im Parlament. Nach Auszählung von 633 Wahlkreisen fehlten Mays Partei Freitagfrüh 18 Sitze auf eine eigene Mehrheit im Unterhaus. Es seien aber insgesamt nur noch 17 Mandate zu vergeben. Labour-Chef Jeremy Corbyn, der ein starkes Ergebnis einfahren konnte, hat May bereits zum Rücktritt aufgefordert.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen