16.03.2017 17:24 |

Weltcup-Finale

Stuhec ausgebremst! Weirather holt Super-G-Kugel

Die Liechtensteinerin Tina Weirather hat mit dem Super-G-Erfolg am Donnerstag in Aspen auch noch die kleine Kristallkugel für den Gewinn des Spezial-Weltcups geholt! Die 27-jährige Vizeweltmeisterin setzte sich 0,35 Sekunden vor der Slowenin Ilka Stuhec durch, die damit in der Super-G-Endwertung fünf Punkte hinter Weirather blieb. Das Podest komplettierte die Italienerin Federica Brignone (+0,36). Die Österreicherinnen Nicole Schmidhofer (+0,74), Elisabeth Görgl (+1,34), Ricarda Haaser (+1,38) und Christine Scheyer (+1,46) landeten auf den Plätzen vier bis sieben.

Der Jubel um Weirather im Zielraum war groß, hat sie in ihrer Karriere doch auch bereits zahlreiche schwere Verletzungen hinter sich - darunter vier Kreuzbandrisse. Es war der siebente Weltcup-Sieg für die 27-jährige Tochter von Hanni Wenzel und Harti Weirather, die heuer bei der WM Silber gewann. Zählt man auch die Leistungen von Onkel Andreas dazu, dann war es die zwölfte Kristallkugel für den Weirather-Wenzel-Clan. Das Warten im Ziel bezeichnete Weirather als "Horror", und sie sei auch schon am Start nervös gewesen. "Meine Fahrt war sehr gut, ich habe alles riskiert, und es ist aufgegangen", sagte die Atomic-Pilotin, die mit 15 Zählern Rückstand auf Stuhec in das Finale gegangen war und am Ende fünf Punkte Vorsprung hatte. "Wahnsinn, es war heute wirklich nicht einfach. Ich bin total happy, dass es heute geklappt hat. Es war Nervenkrieg ohne Ende, ich habe alles riskiert."

Der Gesamtweltcup ist rechnerisch noch nicht entschieden, da Stuhec ihren Rückstand auf Spitzenreiterin Mikaela Shiffrin aus den USA vor den letzten beiden Technikrennen beim alpinen Saisonfinale in Aspen auf 198 Punkte verkürzte. "Der zweite Platz ist definitiv nicht schlecht, ich habe die Kugel nicht heute verloren", sagte Stuhec, die sich bereits die Kombi- und Abfahrtswertung geholt hatte. Ob sie noch beide ausstehenden Rennen in Colorado bestreiten wird, ist noch nicht entschieden. Eine der ersten Gratulantinnen für die in Tränen aufgelöste Weirather war Schmidhofer. Sie freue sich sehr für diese, nach allem, was sie bereits mitgemacht habe. "Sie hat eine geile Saison, eine richtig konstante Saison." Mit ihrer eigenen Leistung war sie zufrieden. "Ein, zwei Schwünge habe ich ein verbremst - es ist ein bisserl unruhiger, als ich mir gedacht habe. Es war eine gute Fahrt zum Abschluss", sagte die Steirerin.

Zweitbeste Österreicherin war die 36-jährige Görgl, die nach Platz sieben in Crans Montana erst zum zweiten Mal in diesem Winter in die Top Ten kam, jedes Mal im Super-G. "Das tut gut, das kann man schon sagen. Es war geil zum Fahren, ich habe vom Material her auch alles richtig gemacht, bin einen anderen Ski gefahren", meinte die Steirerin, die bis spätestens Mai entscheiden wird, ob sie ihre Karriere fortsetzt. "Ich werde mir alles in Ruhe überlegen, ein bisschen Abstand gewinnen, dann schaue ich weiter." Für die 23-jährige Haaser war Rang sechs das zweitbeste Weltcup-Ergebnis ihrer Karriere, in Crans Montana war sie Fünfte der Kombination. "Ich war zwar ab und zu am Limit, aber ich habe versucht, den Ski irgendwie laufen zu lassen. Das passt gut. Der Super-G liegt mir schon sehr gut."

Zum vierten Mal in ihrer Weltcup-Karriere kam die 22-jährige Scheyer in die Top Ten, zum ersten Mal im Super-G. "Ich freue mich sehr. Das war eine Erleichterung, es war jetzt eine so stressige Zeit. Dass ich jetzt zum Abschluss einen so coolen Lauf habe, ist natürlich richtig geil. Ich habe mir heute gedacht, das funktioniert heute. Die Saison war ein Wahnsinn", meinte die Vorarlbergerin, die in der Abfahrt in Zauchensee einen Weltcup-Sieg gefeiert hatte. Beste Österreicherin im Disziplinweltcup wurde Stephanie Venier als Fünfte. Die Tirolerin landete nach einem schweren Fehler am Donnerstag an der zwölften Stelle.

Das Ergebnis:
1. Tina Weirather (LIE)      1:11,66  Minuten
2. Ilka Stuhec (SLO)         +0,35 Sekunden
3. Federica Brignone (ITA)    +0,36
4. Nicole Schmidhofer (AUT)   +0,74
5. Elisabeth Görgl (AUT)      +1,34
6. Ricarda Haaser (AUT)       +1,38

7. Christine Scheyer (AUT)    +1,46
8. Viktoria Rebensburg (GER)  +1,65
9. Tessa Worley (FRA)         +1,70
10. Elena Curtoni (ITA)        +1,83
11. Corinne Suter (SUI)        +2,34
12. Stephanie Venier (AUT)     +2,44
13. Ragnhild Mowinckel (NOR)   +2,67
14. Francesca Marsaglia (ITA)  +3,10
15. Joana Hählen (SUI)         +3,35

Ausgeschieden: Lindsey Vonn (USA), Sofia Goggia (ITA), Jasmine Flury (SUI), Johanna Schnarf (ITA), Tiffany Gauthier (FRA), Laurenne Ross (USA)

Der Stand im Gesamtweltcup:
1. Mikaela Shiffrin (USA)        1523 Punkte
2. Ilka Stuhec (SLO)             1325
3. Sofia Goggia (ITA)            1117
4. Lara Gut (SUI)                1023
5. Tina Weirather (LIE)           831
6. Tessa Worley (FRA)             825
7. Federica Brignone (ITA)        795
8. Wendy Holdener (SUI)           652
9. Viktoria Rebensburg (GER)      601
10. Veronika Velez-Zuzulova (SVK)  515
11. Nina Löseth (NOR)              499
12. Petra Vlhova (SVK)             453
13. Nicole Schmidhofer (AUT)       448
14. Stephanie Venier (AUT)         434

15. Elena Curtoni (ITA)            426
Weiters:
24. Christine Scheyer (AUT)        343
26. Bernadette Schild (AUT)        342
28. Michaela Kirchgasser (AUT)     308
30. Ricarda Haaser (AUT)           275
33. Katharina Truppe (AUT)         260
34. Stephanie Brunner (AUT)        242
38. Ramona Siebenhofer (AUT)       212
46. Mirjam Puchner (AUT)           155
52. Elisabeth Görgl (AUT)          145
57. Cornelia Hütter (AUT)          131
59. Tamara Tippler (AUT)           130
68. Rosina Schneeberger (AUT)       86
73. Anna Veith (AUT)                78
74. Elisabeth Kappaurer (AUT)       77
81. Julia Grünwald (AUT)            50
86. Katharina Gallhuber (AUT)       35
94. Carmen Thalmann (AUT)           26
106. Katharina Liensberger (AUT)     15
109. Sabrina Maier (AUT)             13
111. Katharina Huber (AUT)           11
122. Eva-Maria Brem (AUT)             5
122. Stephanie Resch (AUT)            5
130. Christina Ager (AUT)             3

Der Endstand in der Super-G-Wertung:
1. Tina Weirather (LIE)      435 Punkte
2. Ilka Stuhec (SLO)         430
3. Lara Gut (SUI)            300
4. Elena Curtoni (ITA)       271
5. Stephanie Venier (AUT)    255
6. Sofia Goggia (ITA)        240
7. Nicole Schmidhofer (AUT)  240
8. Federica Brignone (Iy (FRA)        167
10. Kajsa Kling (SWE)         156
11. Viktoria Rebensburg (GER) 153
12. Lindsey Vonn (USA)        131
13. Corinne Suter (SUI)       124
14. Christine Scheyer (AUT)   123
15. Francesca Marsaglia (ITA) 121

Weiters:
16. Elisabeth Görgl (AUT)     116
18. Ricarda Haaser (AUT)       95
26. Anna Veith (AUT)           60
27. Mirjam Puchner (AUT)       52
31. Ramona Siebenhofer (AUT)   39
37. Cornelia Hütter (AUT)      24
44. Rosina Schneeberger (AUT)  13
45. Tamara Tippler (AUT)       12
52. Stephanie Brunner (AUT)     6
59. Sabrina Maier (AUT)         1

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
16.11.
21.11.
22.11.
23.11.
24.11.
Österreich - Regionalliga Ost
SV Leobendorf
0:0
SC Neusiedl
SC Team Wiener Linien
2:1
SC Wiener Neustadt
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
KAA Gent
Österreich - 2. Liga
Kapfenberger SV 1919
19.10
SK Vorwärts Steyr
BW Linz
19.10
FC Liefering
SK Austria Klagenfurt
19.10
Young Violets FK Austria Wien
Grazer AK
19.10
SKU Amstetten
SV Horn
19.10
Wacker Innsbruck
Deutschland - Bundesliga
Borussia Dortmund
20.30
SC Paderborn 07
Spanien - LaLiga
UD Levante
21.00
RCD Mallorca
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
20.45
LOSC Lille
Türkei - Süper Lig
Galatasaray
18.30
Basaksehir FK
Belgien - First Division A
FC Brügge
20.30
KV Oostende
Russland - Premier League
FC Tambov
17.30
FC Lokomotiv Moskau
Ukraine - Premier League
FC Shakhtar Donetsk
18.00
FC Lviv
Österreich - Bundesliga
FC Salzburg
17.00
Spusu SKN St. Pölten
SV Mattersburg
17.00
Wolfsberger AC
WSG Tirol
17.00
LASK
Österreich - 2. Liga
SC Austria Lustenau
14.30
SV Lafnitz
FC Juniors OÖ
14.30
Floridsdorfer AC
Deutschland - Bundesliga
Bayer 04 Leverkusen
15.30
SC Freiburg
Eintracht Frankfurt
15.30
VfL Wolfsburg
Werder Bremen
15.30
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
15.30
FC Bayern München
1. FC Union Berlin
15.30
Borussia Mönchengladbach
RB Leipzig
18.30
1. FC Köln
England - Premier League
West Ham United
13.30
Tottenham Hotspur
Arsenal FC
16.00
Southampton FC
AFC Bournemouth
16.00
Wolverhampton Wanderers
Brighton & Hove Albion
16.00
Leicester City
Crystal Palace
16.00
Liverpool FC
Everton FC
16.00
Norwich City
Watford FC
16.00
Burnley FC
Manchester City
18.30
Chelsea FC
Spanien - LaLiga
CD Leganés
13.00
FC Barcelona
Real Betis Balompie
16.00
CF Valencia
Granada CF
18.30
Atlético Madrid
Real Madrid
21.00
Real Sociedad
Italien - Serie A
Atalanta Bergamo
15.00
Juventus Turin
AC Mailand
18.00
SSC Neapel
FC Turin
20.45
Inter Mailand
Frankreich - Ligue 1
Olympique Lyon
17.30
OGC Nice
Stade Brestois 29
20.00
FC Nantes
FC Metz
20.00
Stade Reims
SC Amiens
20.00
Racing Straßburg
SCO Angers
20.00
Olympique Nimes
Dijon FCO
20.00
FC Stade Rennes
Türkei - Süper Lig
Denizlispor
13.00
Caykur Rizespor
MKE Ankaragucu
15.30
Trabzonspor
Atiker Konyaspor 1922
18.00
Besiktas JK
Niederlande - Eredivisie
FC Utrecht
18.30
AZ Alkmar
PEC Zwolle
19.45
Fortuna Sittard
Ajax Amsterdam
19.45
Heracles Almelo
ADO Den Haag
20.45
Willem II Tilburg
Belgien - First Division A
KAS Eupen
18.00
Standard Lüttich
Yellow-Red KV Mechelen
20.00
SV Zulte Waregem
Waasland-Beveren
20.00
Cercle Brügge
Royal Excel Mouscron
20.30
KRC Genk
Griechenland - Super League 1
Panionios Athen
18.30
Olympiakos Piräus
Lamia
19.00
AO Xanthi FC
Russland - Premier League
FC Orenburg
09.30
Republican FC Akhmat Grozny
FC Rubin Kazan
12.00
FC Zenit St Petersburg
FC Dinamo Moskau
14.30
FK Rostow
Ukraine - Premier League
FC Olexandrija
13.00
FC Zorya Lugansk
SC Dnipro-1
16.00
Vorskla Poltawa
Österreich - Bundesliga
FC Admira Wacker Mödling
14.30
FK Austria Wien
TSV Hartberg
14.30
SCR Altach
SK Rapid Wien
17.00
SK Sturm Graz
Österreich - 2. Liga
SV Ried
10.30
FC Dornbirn 1913
Deutschland - Bundesliga
FC Augsburg
15.30
Hertha BSC
TSG 1899 Hoffenheim
18.00
1. FSV Mainz 05
England - Premier League
Sheffield United
17.30
Manchester United
Spanien - LaLiga
RCD Espanyol Barcelona
12.00
CF Getafe
CA Osasuna
14.00
Athletic Bilbao
SD Eibar
16.00
Deportivo Alavés Sad
CF Villarreal
18.30
RC Celta de Vigo
Real Valladolid
21.00
FC Sevilla
Italien - Serie A
Bologna FC
12.30
Parma Calcio 1913 S.r.l.
Hellas Verona
15.00
AC Florenz
AS Rom
15.00
Brescia Calcio
US Sassuolo Calcio
15.00
SS Lazio Rom
UC Sampdoria
18.00
Udinese Calcio
US Lecce
20.45
Cagliari Calcio
Frankreich - Ligue 1
FC Girondins Bordeaux
15.00
AS Monaco
AS Saint-Étienne
17.00
Montpellier HSC
FC Toulouse
21.00
Olympique Marseille
Türkei - Süper Lig
Kayserispor
12.00
Sivasspor
Kasimpasa
14.30
Genclerbirligi SK
Alanyaspor
14.30
Göztepe SK
Malatya Bld Spor
17.00
Fenerbahce
Niederlande - Eredivisie
FC Groningen
12.15
Feyenoord Rotterdam
PSV Eindhoven
14.30
SC Heerenveen
RKC Waalwijk
14.30
FC Emmen
VVV Venlo
16.45
FC Twente Enschede
Sparta Rotterdam
16.45
Vitesse Arnhem
Belgien - First Division A
KAA Gent
14.30
Royal Antwerpen FC
RSC Anderlecht
18.00
KV Kortrijk
St. Truidense VV
20.00
Royal Charleroi SC
Griechenland - Super League 1
Atromitos Athens
16.00
OFI Kreta FC
Asteras Tripolis
16.15
Volos Nps
FC PAOK Thessaloniki
17.00
AE Larissa FC
AEK Athen FC
18.30
Aris Thessaloniki FC
Panaitolikos
18.30
Panathinaikos Athen
Russland - Premier League
FC Ufa
09.30
PFC Sochi
FC Ural Jekaterinburg
12.00
FC Spartak Moskau
FC Arsenal Tula
14.30
FC Krasnodar
ZSKA Moskau
17.00
FC Krylia Sovetov Samara
Ukraine - Premier League
Kolos Kovalivka
13.00
SFC Desna Tschernihiw
Karpaty Lemberg
13.00
FC Olimpik Donezk
FC Dynamo Kiew
16.00
FC Mariupol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen