Fr, 26. April 2019
02.02.2017 16:45

Sprayer

Graffiti-Künstler ziehen Spur durch Feldkirchen

Erneut wurden in Feldkirchen Fassaden mit Lackfarben besprüht! Vor allem auf Firmen hatten es die Täter nun abgesehen, aber auch auf Unterführungen und Grundstücksmauern. Der entstandene Schaden dürfte hoch sein, bisher gibt es aber noch keinen Täter. Weil erst so spät Anzeige erstattet wurde, ist die Spur kalt.

Erst im Jänner waren in Villach drei 16- bis 17-Jährige geschnappt worden, die mit ihren "Kunstwerken" Schaden in Höhe von 7000€ angerichtet hatten. Viel weniger wird es auch bei den aktuellen Sprühaktionen in Feldkirchen nicht sein. Einige der Geschädigten haben den Fall bereits ihren Versicherungen gemeldet und Professionisten engagiert, um die Graffitis loszuwerden.

Das Geld wird die Versicherung von den Tätern zurückfordern, sobald diese geschnappt worden sind. Unter den Geschädigten sind auch die ÖBB. "Zum Glück geht’s nicht um verbotene  Parolen. Das sind Kritzeleien, unverständliche  Buchstaben-Folgen", so ein Ermittler.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
In flagranti ertappt
Autoeinbrecher auf Flucht gegen Baum geprallt
Burgenland
Fragwürdige Geldflüsse
Rechnungshof-Rüge für „Wienwoche“ der Grünen
Österreich
Das Sportstudio
Austria-Gerücht, Suljovic-Comeback & „Eis-Cordoba“
Video Show Sport-Studio
„Family first“
Bohlen sagt Veröffentlichung des neuen Albums ab
Video Stars & Society
Hit am Samstag
Dortmund - Schalke: Die größten Derby-Schlachten
Fußball International
War nicht angeschnallt
Pkw gegen Bim geprallt: Baby schwer verletzt
Steiermark
Gleichstellung mit Rad
Nationalrat beschloss neue Regeln für E-Scooter
Elektronik

Newsletter