Mo, 19. November 2018

Theorie aus Israel

10.01.2017 07:47

Erdmond hat sich aus Mini-Monden geformt

Die Entstehungsgeschichte des Mondes ist bis heute ungeklärt. Jetzt haben israelische Astronomen eine neue Theorie zur Entstehung des Erdtrabanten präsentiert: Demnach schlugen vor Milliarden Jahren mehrere Asteroiden auf der Erde ein und aus den Trümmern, die dabei ins All geschleudert wurden, hat sich der Mond gebildet. Dieses Szenario untermauern zumindest Modellrechnungen eines Teams um Raluca Rufu vom Weizmann-Institut in Rehovot.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).