Do, 15. November 2018

US-Waffenhändler:

21.10.2016 12:39

"Kauft jetzt Waffen, bevor Clinton sie verbietet"

Kugelschreiber und Fruchtgummis sind Wahlgeschenke, mit denen man hierzulande rechnen kann. In den USA werden Wähler aber mit ganz anderen Kalibern gelockt: "Trump macht Waffen wieder groß", steht im Fenster eines Händlers in Las Vegas, der zum "Pre-Hillary-Sale" - also zum "Vor-Hillary-Ausverkauf" - einlädt. Man scheint zu befürchten, dass mit einem möglichen Einzug der demokratischen Präsidentschaftsbewerberin Hillary Clinton ins Weiße Haus auch alsbald die laschen US-Waffengesetze ins Wanken kommen könnten - und setzt auf ihren republikanischen Konkurrenten Donald Trump.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).