Do, 18. Oktober 2018

Warm eingepackt

17.10.2016 12:16

Kaltfront: Die schönsten Mäntel für den Herbst

Langsam, aber sicher wird es ungemütlich kalt. Ein modisches Warm-up gefällig? Klar doch! Wir zeigen die schönsten Cover Versions für den Herbst - von elegant bis oversize.

Die Spitzen vom Gras in der Früh - steifgefroren, die Blätter an den Bäumen - goldbraun oder bereits zu Boden gefallen. Tritt man morgens vor die Türe, bilden sich kleine Nebelwölkchen bei jedem Ausatmen.

Ob wir es nun wollen oder nicht. Die Temperaturen sinken mit jedem Tag. Höchste Zeit also, sich nach einem passenden Begleiter für die kommenden Monate umzusehen. Und auch wenn es jetzt noch nicht unbedingt die dicke Daunenjacke sein muss (die übrigens schwer angesagt ist), so sollte man doch zumindest eine schicke Mantel- oder Jackenversion parat haben, die einen frostbeulenfrei durch die Übergangszeit bringt.

Wir haben die fünf wichtigsten Trends der Saison zusammengestellt. Da sollte für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas dabei sein.

Lammfromm
Megatrend Lammfelljacken. Vor allem in maskulin geschnittenen XL-Silhouetten (Burberry, Chloe, Balenciaga). Zum Glück für Geldbeutel und Tiere gibt es die Dinger auch in der veganen Version. Mit denen wird es im Herbst - versprochen - genauso kuschelig wie im Streichelzoo. Und: Tier musste dafür auch keines sterben.

Lang ersehnt
Endlich einmal eine friedliche Machtübernahme! Typische Trenchcoats und Military-Silhouetten haben auf den Laufstegen der Herbst/Winter-Shows bei den langen Mänteln dominiert. Zu sehen u. a. bei Nina Ricci, Dior, Marni, Valentino, Prada.

Teddy cool
Die sehen zwar auf den ersten Blick nach Secondhand aus, sind aber, was ihren Hippness-Faktor betrifft, derzeit erste Wahl: Modelle, die an unsere Plüschhelden aus der Kindheit erinnern.

Neo Parka
Der dunkelgrüne Jacken-Veteran ist ein All-Time-Favorite, mit dem man eigentlich nie etwas falsch machen kann. Passt zu so gut wie allem. Selbst zum eleganten Rock oder Kleid, wenn man es richtig macht! Stichwort: bewusster Stilbruch. Wer trotzdem ein kleines modisches Update möchte, kann ja heuer auf eine Bomberjacken-artige Version umsteigen.

Sherlock Karo
Mäntel im klassisch-britischen Stil sind heuer wahre Verkaufswunder und waren unter anderem auf dem Laufsteg von Victoria Beckham, Ralph Lauren, Tod’s und natürlich von Austro-Designerin Lena Hoschek zu sehen. Falls Sie noch ein schlaues Argument brauchen, warum Sie diesen Trend auf keinen Fall verpassen dürfen? Mit den Tartan-Modellen sieht man selbst in Jeans und Rolli immer topseriös aus. Oder haben wir da etwas falsch kombiniert, Sherlock?

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.