Fr, 14. Dezember 2018

"Bill, let's go!"

01.10.2016 13:38

Obama verliert die Geduld mit trödelndem Clinton

Da hat der sonst so abgeklärt auftretende Barack Obama einmal die Contenance verloren: Bei der gemeinsamen Rückreise des US-Präsidenten mit seinem Vor-Vorgänger Bill Clinton vom Begräbnis des verstorbenen israelischen Altpräsidenten Shimon Peres kam es am Freitag zu einer lustigen Begebenheit. Obama stieg am Flughafen von Tel Aviv in die Präsidentenmaschine "Air Force One", doch Clinton stand noch auf dem Rollfeld und führte offenbar ein Gespräch. Irgendwann hatte Obama die Warterei satt und rief Clinton mit den Worten "Bill, let's go!" und "Let me take you home" energisch ins Flugzeug.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).