Di, 21. August 2018

T-Shirt-Kleider

12.10.2016 11:27

Gehen Sie auch schon unten ohne?

Die coolen T-Shirt-Kleider, die etwa auch schon Kylie Jenner oder Modebloggerin Chiara Ferragni tragen, machen eine Hose jetzt überflüssig. Sexy und cool gleichzeitig!

Zugegeben: Bei diesem Trend muss man schon ein bisschen mutig sein. Denn wer sich nur mit T-Shirt, dafür aber ohne Hose auf die Straße traut, der wird wohl einige neugierige Blicke ernten. Und auch beim Bücken sollte man vorsichtig sein, will man nicht sein Höschen blitzen lassen. Immerhin sind die T-Shirt-Kleider doch recht kurz und knapp.

Wer dennoch nicht auf den luftigen Trend verzichten möchte, der sollte einige Styling-Regeln beachten.

Auf den Schuh kommt's an
Perfekt zum T-Shirt-Kleid eignen sich Sneaker. Sie unterstreichen die lässige Note des Looks. Wer dem neuen Trendteil jedoch eine feminine Note verleihen möchte, der darf freilich auch auf High Heels oder Stiefeletten setzen. Perfekt für kühlere Herbsttage sind übrigens auch Overknee-Stiefel - mit oder ohne Absatz. Der ideale Begleiter zum Band-Shirt-Kleid sind hingegen Biker Boots.

Proportionen schaffen
Oversize-Schnitte wie jene der T-Shirt-Kleider kaschieren super kleine Problemzonen. Oftmals werden die Kurven aber auch zu viel unter dem Stoff versteckt. Ein kleiner Trick schafft aber im Handumdrehen Proportionen. Dazu einfach einen schmalen Taillengürtel - oder wie Kylie Jenner einen breiten, auffälligen - umschnallen und das T-Shirt-Kleid lässig hochschoppen.

Die perfekten Begleiter
Accessoires sind das A und O bei diesem Look. Ob ein lässiges Baseball-Käppi, große Armreifen oder eine auffällige Tasche: Mit den richtigen Begleitern wirkt der Look gleich viel angezogener - und nicht, als habe man verschlafen und mache sich mit dem Schlaf-Shirt auf den Weg zur Arbeit.

Gut gewärmt
Gerade im Herbst kann schon mal ein frisches Lüfterl gehen. Damit man dann mit dem T-Shirt-Kleid nicht ins Frösteln kommt, sollte man über den Look auch was drüber ziehen. Richtig cool wird's mit den derzeit ebenfalls sehr angesagten Bomberjacken. Aber auch ein langer Wollmantel kann dem Look das gewisse Etwas verleihen.

Lieblingsshirt zu kurz?
Gerade kein Kleingeld übrig? Dann kann man freilich auch zum Lieblings-Oversize-Shirt oder zum T-Shirt des Liebsten greifen. Wenn dann immer noch ein paar Zentimeter fehlen, darf getrickst werden. Mit einem einfarbigen, etwas längeren Kleid schummelt man sich einfach Stoff dazu.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.