Di, 19. Juni 2018

Top 6:

10.10.2016 16:07

Schlafen in der Auslage: Die coolsten City-Hotels

Egal, ob für Gäste oder die eigene kleine Auszeit: Wien bietet zahlreiche ausgefallene Übernachtungsmöglichkeiten. Im Schaufenster, der Essigfabrik oder kaiserlich wie Sisi - City4U hat die 6 wohl verrücktesten Hotels der Stadt...

#1. Für Weinliebhaber
Das Hotel Rathaus Wein & Design ist wohl DER Hotspot für Weinliebhaber. Jedes Zimmer und speziell die Minibars stehen unter der Schirmherrschaft eines österreichischen Spitzenwinzers, alle Weinregionen sind vertreten. Top: An warmen Sommertagen kann der ein oder andere gute Tropfen im schönen Innenhof genossen werden.
Web:www.hotel-rathaus-wien.at

#2. Schlafen in der Essigfabrik
Mit seinen Wiener Gästezimmern hat Essigpapst Erwin Gegenbauer ein kleines Hotel inmitten seiner Essigfabrik geschaffen. Eingebettet in den Mikrokosmos der Manufaktur leben die Gäste zwischen Metallrohren, Steinwänden und Essigfässern in Zimmern, die wohl weltweit einzigartig sind. Dabei ist es vollkommen egal, dass Steckdosen von der Decke baumeln und Wasserleitungen frei durch die Räume laufen: Der Industriecharme entzückt!
Web:www.gegenbauer.at

#3. Absolut verrucht!
Wenn man in Wien wohnt sollte man unbedingt einmal im Hotel Orient gewesen sein, auch wenn es nur für ein Glas Champagner in der Hotelbar war. Das Stundenhotel ist ein Ort an dem Sehnsüchte gestillt un wieder neu entfacht werden. - Bei Singles sowie Paaren.
Web:www.hotel-orient.at

#4. Grätzlhotels
Egal ob in einer ehemaligen Bäckerei oder einer ehemaligen Schneiderei: In den sogenannten "Grätzlhotels" kann man wirklich ausgefallen übernachten. Die Hotelzimmer befinden sich in ehemaligen Gassenlokalen und wurden entsprechend umgebaut, trotzdem erzählt jedes der ebenerdigen Zimmer seine eigene Geschichte. Die ursprüngliche Nutzung der ehemaligen Geschäftslokale ist dabei oft zu spüren und versprüht in Verbindung mit dem modernen, anspruchsvollen Design einen ganz eigenen Charme.
Web:www.graetzlhotel.com

#5. Schlafen wie Sisi
Einmal wie Sisi schlafen? Das muss kein Traum mehr sein, sondern kann im Schloss Schönbrunn nun Wirklichkeit werden. In der Suite fühl man sich auf 167 Quadratmetern bei zwei Schlafgemächern, zwei Bädern, einem Salon, einem Wohnzimmer sowie einer Küchenecke - kaiserlich. Einen einzigartigen Blick auf den Schlosspark sowie den Kronprinzengarten gibt´s dazu!
Web:www.austria-trend.at

#6. Wiener Wohnen
Vielfältig und einzigartig präsentieren sich die Zimmer und Suiten des Boutique Hotel Altstadt Vienna. Ob von weltberühmten Architekten wie Matteo Thun oder von zeitgenössischen Modestars wie Lena Hoschek entworfen, kein Wohnraum gleicht dem anderen. Eines haben Sie jedoch alle gemeinsam: die berühmte Wiener Gemütlichkeit.
Web:www.altstadt.at

#7. Wohnen bei virtuellen Gastgebern
Die Agentur Chez Cliché vermitet in Wien insgesamt acht Apartments, verteilt auf die inneren Bezirke der Stadt, allesamt bewohnt von fiktiven Gastgebern wie etwa der ein wenig konfusen Romy oder der kosmopolitischen Flugbegleiterin Bella. Dadurch soll es Besuchern leichter fallen genau jene Wohnung zu finden, die einem selbst am ehesten entspricht. Tipps zur Stadterkundung gibt es dazu inklusive! - Fazit: Man schaut und lies sich in fremde Leben. Sehr spannend!
Web:www.chez-cliche.at

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

ich

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.