Sa, 21. Juli 2018

Böser Abflug

20.07.2016 07:23

Abenteuer auf Rutsche endet im Krankenhaus

Ein vermeintlich harmloses Abenteuer auf einer privaten Wasserrutsche endete für den US-Amerikaner David Salomon am Wochenende höchst unerfreulich. In einer scharfen Rechtskurve wurde er aus der Rutsche katapultiert und landete unsanft und rund vier Meter tiefer in felsigem Gelände. Dabei brach er sich den Oberarm und ein paar Rippen und zog sich zudem Fleischwunden sowie Prellungen am Rücken zu. Seinen Humor hat Salomon trotzdem nicht verloren, weshalb er ein Zeitlupenvideo seines bösen Abflugs im Netz postete...

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).