Do, 13. Dezember 2018

Beim Donauinselfest

26.06.2016 12:39

Sex-Attacke auf zwei 15-jährige Mädchen

Sex-Attacke am Samstagabend beim Donauinselfest in Wien: Zwei 15-jährige Mädchen wurden gegen 22.20 Uhr von zwei 20-jährigen Männern massiv sexuell bedrängt. Ein Feuerwehrmann und Polizisten kamen den Mädchen zu Hilfe.

Die Freundinnen saßen am Donauufer in der Nähe der Brigittenauer Brücke, als sie von den ihnen unbekannten jungen Männern - es handelt sich um einen Ungarn und einen Slowaken - angesprochen wurden. Immer wieder ersuchten die 15-Jährigen die beiden zu gehen und sie in Ruhe zu lassen.

Mädchen massiv sexuell bedrängt
Die Männer belästigten die Mädchen allerdings weiterhin und schüchterten sie ein. Zumindest eine der 15-Jährigen wurde massiv sexuell belästigt. Der Freundin gelang es unterdessen, telefonisch ihren in der Nähe wohnenden Freund um Hilfe zu bitten. Der 17-Jährige eilte zum Tatort, wurde dort jedoch von den Beschuldigten verbal bedroht.

Eingeschüchtert wandte sich der Bursche an einen Feuerwehrmann, der schließlich die Polizei verständigte, die die Mädchen in ein Sanitätszelt brachten. Die Beschuldigten wurden vorübergehend festgenommen. Der Verdacht, dass K.-o.-Tropfen im Spiel gewesen sind, hat sich im Zuge der Ermittlungen zerschlagen. Ein Mädchen gab an, bewusstlos geworden zu sein. Dies dürfte jedoch auf den Alkoholkonsum zurückzuführen sein.

Sex-Attacken auch in Oberösterreich
Auch in Oberösterreich wurden am Samstag mehrere Kinder und Jugendliche zum Ziel von Sex-Tätern. So soll im Eferdinger Freibad ein 29-Jähriger vier Schülern in den Intimbereich gegriffen haben. Der Asylwerber soll sich den drei Mädchen und einem Buben im Alter von zehn bis 14 Jahren von hinten genähert haben. Eines der Mädchen ging daraufhin sofort zum Badewart, der die Polizei verständigte. Der Afghane wurde angezeigt.

Im Sprudelbereich des Freibades Haid im Bezirk Linz-Land bedrängte ein 18-Jähriger eine 15-Jährige. Die Schülerin wurde von dem Rumänen betatscht. Er hörte trotz mehrmaliger Aufforderung des Mädchens nicht damit auf. Erst als ihr eine Freundin zu Hilfe kam, ließ er von ihr ab. Die 15-Jährige informierte umgehend den Bademeister, der sofort die Polizei rief. Der junge Mann wurde ebenfalls angezeigt.

Noch keine Spur hat die Polizei zu einem Voyeur in Enns. Er hatte dort am Freitagabend zwei 16-jährige Schülerinnen in einer öffentlichen Toilette beobachtet. Der etwa 50-jährige Mann dürfte sich bereits zuvor in einer Kabine eingeschlossen haben. Als die beiden 16-Jährigen die daneben liegenden Toiletten benutzten, blickte er unter den Trennwänden durch.

36-Jährige in Salzburg von Radfahrer sexuell belästigt
In Salzburg schließlich wurde eine 36-Jährige in der Nacht auf Sonntag sexuell belästigt. Die Frau war am Franz-Josef-Kai unterwegs, als ihr ein Mann auf dem Fahrrad folgte. Er nahm dabei geschlechtliche Handlungen an sich vor. Die Salzburgerin rannte weg und konnte später mit einem Taxi flüchten.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Europa League
2:1 bei Celtic! Salzburg beendet Gruppe makellos
Fußball International
Europa League
Leipzig trotz Schützenhilfe von Salzburg draußen!
Fußball International
Jubel nach Aufstieg
Kühbauer: „Allerschönster Tag als Rapid-Trainer“
Fußball International
EL-Erfolgslauf
6. Sieg! Hütter schreibt mit Frankfurt Geschichte
Fußball International
„Gelbwesten“-Streit:
Misstrauensantrag gegen Macron gescheitert
Welt
Rangers bezwungen
Europa-League-Hammer! Auch Rapid in K.-o.-Phase
Fußball International
Kuriose Insolvenz
Niederösterreichische Moschee in Konkurs
Österreich
Europa League
Rapid gegen Rangers: Fan-Randale vor dem Stadion
Fußball International
Infantino-Plan
WM 2022: Spiele auch in Katars Nachbarländern?
Fußball International
Nach Copa-Finale
Drama: Junger River-Fan von Boca-Anhängern getötet
Fußball International
Mögliche Verstärkungen
„Interessante Namen“ - Bayern auf Transferjagd
Fußball International
Schock bei Adventfeier
Als Harnik-Klub feierte, brachen Diebe Autos auf
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.