19.05.2016 15:18 |

Russland empört

NATO beschloss Aufnahme Montenegros

Trotz aller Warnungen aus Moskau hat die NATO die Aufnahme Montenegros in die Allianz beschlossen. Bei einem Außenministertreffen in Brüssel wurde am Donnerstag von allen 28 Mitgliedsstaaten das sogenannte Beitrittsprotokoll unterzeichnet. Russland ist empört und ortet einen "weiteren konfrontativen Schritt".

Das Dokument ermöglicht es dem Balkanstaat, ab sofort an allen Bündnistreffen als Beobachter teilzunehmen. Die offizielle Aufnahme erfolgt nach der Ratifizierung des Beitrittsprotokolls durch die nationalen Parlamente.

Moskau sieht weiteren "konfrontativen Schritt"
Russland hatte zuvor mehrfach vor einer weiteren NATO-Osterweiterung gewarnt. Moskau sieht die Aufnahme Montenegros als "weiteren konfrontativen Schritt", der zur weiteren Destabilisierung der euroatlantischen Sicherheit beitragen könne.

Erst in der Vorwoche ist eine NATO-Raketenabwehrbasis in Rumänien in Betrieb gegangen. Das im südrumänischen Deveselu eingerichtete Abwehrsystem ist laut NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg "eine bedeutende Verstärkung" der Kapazitäten der Alliierten zur Raketenabwehr.

Zudem wurde am Freitag vergangener Woche in Polen mit dem Bau einer vergleichbaren Station begonnen, die 2018 einsatzbereit sein soll.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Bundesliga im TICKER
LIVE: Kriegt Ilzers Austria beim WAC die Kurve?
Fußball National
Klare Sache im Ländle
Gnadenlose Altacher zerlegen St. Pölten mit 6:0!
Fußball National
Lausiges Schmidt-Debüt
5:0! Rapid „frisst“ Admira mit Haut & Haaren auf
Fußball National
Streit eskalierte
Kontrahent mit Stich in den Hals schwer verletzt
Niederösterreich
Herzogs Goalgetter
ÖFB-Team-Schreck erzielt Rabona-Tor in 90. Minute
Fußball International
Bei Weltrekordversuch
Stuntman stürzt aus 95 Metern Höhe in Wolfgangsee
Oberösterreich
In Top-Spielklasse
Mexicano loco! Erzielt Traumtor und zieht Hose aus
Fußball International

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter