Mi, 19. Dezember 2018

Duo feiert Comeback

28.04.2016 06:27

"Ratchet & Clank": Das Spiel zum Film zum Spiel

Ein Spiel zum Film zum Spiel - das hat es vor "Ratchet & Clank" wohl auch noch nicht gegeben. In dieser Hinsicht stellt die Neuauflage von Sonys Jump'n'Run-Klassiker für die PS4 ein echtes Novum dar. Spielerisch gesehen hingegen weniger.

Ein Lombax und ein kleiner Roboter retten die Galaxie und fordern einen scheinbar übermächtigen Bösewicht zum Kampf heraus. Was als Konsolenspiel seit mehr als einer Dekade funktioniert, soll nun auch als 3D-Film im Kino zur Erfolgsgeschichte werden. Am Freitag startet "Ratchet & Clank" in den österreichischen Kinos. Passend dazu gibt es bereits seit wenigen Tagen das gleichnamige Spiel zum Film zum Spiel, das auf dem Original für die PS2 aus dem Jahr 2002 basiert.

Die Story ist demnach - zumindest für ältere Semester - bekannt und erzählt vom Kennenlernen des ungleichen Duos aus felligem Mechaniker (Ratchet) und aufgewecktem Wachroboter (Clank) sowie dessen anschließendem Kampf gegen den Großindustriellen Drek. Und auch in spielerischer Hinsicht gibt es mit Ausnahme einiger neuer Waffen wie dem Pixelizer, Werkzeuge, Boss-Gegner sowie Spielabschnitte vergleichsweise wenig Neues zu entdecken. Es wird - vereinfacht gesagt - auf hohem Niveau gehüpft, geballert und gerutscht.

Gesehen hat man das im Original oder einem seiner zahlreichen Nachfolger alles schon einmal, allerdings - und das ist das große Aber - noch nie so schön. Denn "Ratchet & Clank" sieht dank PS4-Grafikpower fantastisch aus, und spielt sich trotz vieler Déja-vu-Momente auch nach wie vor/immer noch so. Fans der Serie, die eine kleine Auffrischung in Sachen Lombax-Geschichte benötigen, und Einsteiger, die das Duo erstmalig erleben, kommen demnach gleichermaßen auf ihre Kosten, zumal eines in all den Jahren unverändert geblieben ist: der großartige Humor der Serie.

Fazit: Zugegeben, ein brandneues "Ratchet & Clank" mit einer gänzlich neuen Story und neuen Levels wäre uns lieber gewesen. Bis zu dessen Erscheinen leistet das Spiel zum Film zum Spiel dennoch gute Dienste. Der Spaßfaktor ist schließlich auch 14 Jahre nach dem ersten Erscheinen noch ungebrochen hoch, das Gameplay abwechslungsreich und die optische Aufmachung gegenüber dem Original ein echter Gewinn.

Plattform: PS4
Publisher: Sony
krone.at-Wertung: 8/10

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Gegen Wolfsburg
„Kleines Blackout“: Kopfverletzung bei Hinteregger
Fußball International
Tweet gelöscht
Solskjaer zu ManU? Präsidentin gratuliert zu früh!
Fußball International
„Traum, der wahr wird“
Stormy Daniels posiert lasziv im US-„Playboy“
Video Stars & Society
krone.at-Sportstudio
Dortmund strauchelt ++ Saalbach heiß auf Hirscher
Video Show Sport-Studio
„Bin sehr schwanger“
Herzogin Meghan: Aufregung um riesigen Babybauch
Video Stars & Society
Im „Zahntempel“
Sri Dalada Maligaw: Wo Elefanten vergöttert werden
Reisen & Urlaub
„Hatte keine Chance“
Brad Pitt: 100 Millionen Dollar für Kinder-Kosten
Video Stars & Society
150.000 LED-Lampen
Dieses Haus bringt Weihnachtsfans zum Strahlen
Niederösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.