20.07.2006 15:50 |

Tödlicher Stunt

Stuntman ertrinkt bei Filmaufnahmen in Berlin

Sein Job wurde einem 39 Jahre alten Stuntman jetzt zum Verhängnis: Bei Filmaufnahmen am Mittwochabend in Berlin stürzte der Mann im Kofferraum eines Autos in einen Kanal und ertrank dabei. Der Stuntman konnte nur noch tot geborgen werden.

Der Mann war planmäßig im Kofferraum eines Autos in den Stichkanal in Berlin-Zehlendorf gestürzt, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Als er nicht wie erwartet wieder auftauchte, suchten vorsorglich bereitgestellte Taucher das Gelände ab.

Der 39-Jährige konnte aber nur noch tot geborgen werden. Wie es zu dem Unglück kam, soll nun untersucht werden.

Symbolbild