23.02.2016 21:09 |

Triumph in Kuopio

Wahnsinn! Hayböck gewinnt, Kraft wird Dritter

Die Super-Adler sind zurück! Mit den Plätzen eins und drei landeten Michael Hayböck und Stefan Kraft am Dienstagabend im finnischen Kuopio einen eindrucksvollen Erfolg für das rot-weiß-rote Adler-Lager. Vor allem der Oberösterreicher Hayböck ist derzeit im Skisprung-Weltcup offenbar nicht zu besiegen. Der 24-Jährige holte seinen insgesamt vierten Weltcupsieg sowie seinen dritten innerhalb von fünf Tagen. Erst am Freitag und Sonntag hatte er in Lahti, im WM-Ort 2017, auf der Groß- und Normalschanze gewonnen. Diesmal gewann Hayböck 7,3 Punkte vor dem Norweger Daniel Andre Tande.

Während Hayböck seine Halbzeitführung halten konnte, schaffte sein Landsmann Kraft einen Sprung vom elften auf den dritten Platz. Der Rückstand des 22-Jährigen auf Tande betrug aber bereits respektable zwölf Punkte.

Hayböck: "Das macht mich sehr stolz"
Nach 131 Metern in Durchgang eins ließ sich Hayböck als Führender im Finale nicht von den schwierigen Windverhältnissen beeindrucken und sprang mit 129 Metern zum Sieg. "Das macht mich sehr stolz, unglaublich. Ich habe mir nie träumen lassen, dass ich derjenige bin, der einmal so eine Siegesserie hinlegen kann", konnte Hayböck sein Glück kaum fassen.

Im Gesamtweltcup bereits auf Platz drei
Mit nunmehr 1018 Punkten verdrängte der Oberösterreicher in der Gesamtwertung auch den Norweger Kenneth Gangnes von Platz drei und liegt nur noch 121 Zähler hinter dem zweitplatzierten Severin Freund (1039). Der Deutsche fiel dem drehenden Wind zum Opfer und fiel vom Podest noch auf Rang acht zurück. Der überlegene slowenische Gesamtweltcup-Führende Peter Prevc (1698) kam auf Platz vier.

Kraft: "Ich bin mega-happy"
Freuen durfte sich in Kuopio auch Kraft. Der Salzburger, der nach dem Skifliegen in Vikersund zuletzt etwas Probleme hatte, besann sich im Finale seiner Stärken und flog mit einem Sprung auf 128 Meter von Platz elf noch bis aufs Stockerl. "Der zweite Sprung war jetzt einmal richtig gut. Ich habe den Skiflug-Modus rausgegeben und bin mega-happy, dass ich das noch umgesetzt habe."

Bei Krafts Zimmerkollegen Hayböck ging es derweil fast von selbst. Viele Gedanken machte er sich vor dem finalen Sprung nicht, wie der 24-Jährige im ORF-Interview zugab: "Beim Warten auf den Sprung denke ich oft an etwas, das gar nichts mit dem Skispringen zu tun hat. Ich habe mir überlegt, ob die Champions League schon begonnen hat, damit ich mich ablenke", scherzte der bekennende Barcelona-Fan, nachdem ihn Tande mit Sprüngen auf 131,5 und 127 Meter gefordert hatte.

Am Donnerstag geht’s auf nach Kasachstan
Viel Zeit zum Ausruhen bleibt dem Oberösterreicher nach seinem Hattrick nicht. Bereits am Samstag geht es mit dem nächsten Weltcupspringen in Almaty (Kasachstan) weiter. "Es geht jetzt Schlag auf Schlag, am Donnerstag sind wir schon wieder auf dem Weg nach Kasachstan. Recht viel Zeit und Energie dürfen wir nicht verlieren."

Aschenwald als 13. mit bestem Karriereergebnis
Viel Selbstvertrauen dürfte aus Kuopio auch Philipp Aschenwald mitnehmen, der im zweiten Lahti-Springen bereits mit Platz vier im ersten Durchgang aufgezeigt hatte. Der 20-Jährige vom SC Mayrhofen feierte nun mit Platz 13 sein bestes Ergebnis im Weltcup. Sein bisheriges Topergebnis war ihm am 24. Jänner als 22. in Zakopane gelungen.

Das Ergebnis:
1. Michael Hayböck (AUT)                264,5 Pkt. (131,0/129,0 Meter)
2. Daniel-Andre Tande (NOR)          257,2 (131,5/127,0)
3. Stefan Kraft (AUT)                     245,2 (122,0/128,0)
4. Peter Prevc (SLO)                       240,3 (123,5/123,5)
5. Johann Forfang (NOR)                239,7 (120,0/129,5)
6. Stefan Hula (POL)                      231,8 (124,5/121,0)
7. Dawid Kubacki (POL)                  229,0 (123,5/119,0)
8. Severin Freund (GER)                 228,0 (124,5/114,5)
9. Taku Takeuchi (JPN)                   227,8 (118,5/125,0)
9. Richard Freitag (GER)                227,8 (122,0/123,5)
11. Andreas Wank (GER)               227,5 (121,0/122,5)
12. Andreas Stjernen (NOR)          227,2 (123,0/120,0)
13. Philipp Aschenwald (AUT)         223,5 (123,5/120,5)
14. Noriaki Kasai (JPN)                   221,5 (117,0/125,5)
15. Robert Kranjec (SLO)              219,0 (121,0/115,0)
16. Piotr Zyla (POL)                       218,2 (122,0/119,5)
17. V. Descombes Sevoie (FRA)     215,8 (121,5/118,0)
18. Kenneth Gangnes (NOR)          212,0 (117,0/117,0)
19. Simon Ammann (SUI)             209,3 (116,5/119,0)
20. Roman Koudelka (CZE)           205,8 (118,5/113,0)
21. Joachim Hauer (NOR)              205,0 (118,0/116,5)
22. Daiki Ito (JPN)                        204,7 (119,0/113,0)
23. Jan Matura (CZE)                   201,1 (124,5/105,0)
24. Jurij Tepes (SLO)                   199,7 (118,5/112,5)
25. Karl Geiger (GER)                   199,2 (116,0/112,5)
26. Stephan Leyhe (GER)             198,9 (118,0/111,0)
27. Kamil Stoch (POL)                   195,8 (125,0/102,0)
28. Anders Fannemel (NOR)          192,9 (116,0/110,5)
29. Andreas Wellinger (GER)         191,6 (117,5/110,0)
30. Markus Eisenbichler (GER)       179,6 (118,5/103,5)
Nicht für den zweiten Durchgang qualifiziert: 34. Manuel Poppinger (AUT) 98,4 Punkte (115 m) - 44. Andreas Kofler (AUT) 80,0 (103,5)

Der Stand im Gesamtweltcup:
1. Peter Prevc (SLO)                 1698
2. Severin Freund (GER)           1139
3. Michael Hayböck (AUT)          1018
4. Kenneth Gangnes (NOR)       1012
5. Johann Forfang (NOR)           890
6. Stefan Kraft (AUT)                839
7. Daniel-Andre Tande (NOR)     731
8. Noriaki Kasai (JPN)                639
9. Richard Freitag (GER)            538
10. Anders Fannemel (NOR)       488
11. Andreas Stjernen (NOR)      474
12. Roman Koudelka (CZE)        434
13. Domen Prevc (SLO)             431
14. Simon Ammann (SUI)          370
15. Andreas Wellinger (GER)      363
Weiters:
25. Manuel Fettner (AUT)            175
27. Manuel Poppinger (AUT)        163
38. Andreas Kofler (AUT)            62
41. Gregor Schlierenlipp Aschenwald (AUT)      45
49. Thomas Hofer (AUT)            25
64. Markus Schiffner (AUT)         7
73. Clemens Aigner (AUT)           2

Der Stand im Nationencup:
1. Norwegen         5505
2. Deutschland      4465
3. Slowenien         4247
4. Österreich         3789
5. Japan                2268
6. Polen                1775
7. Tschechien        1524
8. Schweiz             683
9. Finnland            256
10. Frankreich       166

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. Jänner 2020
Wetter Symbol
Spielplan
26.01.
27.01.
28.01.
29.01.
31.01.
01.02.
02.02.
03.02.
Deutschland - Bundesliga
Werder Bremen
0:3
TSG 1899 Hoffenheim
Bayer 04 Leverkusen
3:0
Fortuna Düsseldorf
Spanien - LaLiga
Atlético Madrid
0:0
CD Leganés
RC Celta de Vigo
0:0
SD Eibar
CF Getafe
1:0
Real Betis Balompie
Real Sociedad
3:0
RCD Mallorca
Real Valladolid
0:1
Real Madrid
Italien - Serie A
Inter Mailand
1:1
Cagliari Calcio
Hellas Verona
3:0
US Lecce
UC Sampdoria
0:0
US Sassuolo Calcio
Parma Calcio 1913 S.r.l.
2:0
Udinese Calcio
AS Rom
1:1
SS Lazio Rom
SSC Neapel
2:1
Juventus Turin
Frankreich - Ligue 1
Olympique Lyon
3:0
FC Toulouse
FC Nantes
0:1
FC Girondins Bordeaux
LOSC Lille
0:2
Paris Saint-Germain
Türkei - Süper Lig
Denizlispor
0:3
Antalyaspor
Göztepe SK
2:1
Besiktas JK
Atiker Konyaspor 1922
0:3
Galatasaray
Portugal - Primeira Liga
CD Tondela
0:3
Vitoria Setubal
FC Famalicao
0:1
CD Santa Clara
B SAD
2:1
Portimonense SC
FC Pacos Ferreira
0:2
Sl Benfica
CD das Aves
0:1
Boavista FC
Niederlande - Eredivisie
Vitesse Arnhem
1:1
FC Emmen
FC Groningen
2:1
Ajax Amsterdam
Willem II Tilburg
0:0
PEC Zwolle
PSV Eindhoven
1:1
FC Twente Enschede
Belgien - First Division A
Cercle Brügge
1:2
RSC Anderlecht
KV Kortrijk
2:2
FC Brügge
Royal Antwerpen FC
2:1
SV Zulte Waregem
Griechenland - Super League 1
AO Xanthi FC
2:2
OFI Kreta FC
Panionios Athen
1:0
Atromitos Athens
Panaitolikos
2:0
Aris Thessaloniki FC
AEK Athen FC
0:0
Olympiakos Piräus
Türkei - Süper Lig
Sivasspor
1:1
Caykur Rizespor
Malatya Bld Spor
-:-
Trabzonspor
Portugal - Primeira Liga
Vitoria Guimaraes
19.45
Rio Ave FC
Sporting CP
22.00
CS Maritimo Madeira
Griechenland - Super League 1
FC PAOK Thessaloniki
1:0
Volos Nps
Lamia
1:1
Asteras Tripolis
Portugal - Primeira Liga
FC Porto
21.15
Gil Vicente FC
England - Premier League
West Ham United
20.45
Liverpool FC
Portugal - Primeira Liga
FC Moreirense
21.15
Sporting Braga
Belgien - First Division A
Royal Charleroi SC
20.30
FC Brügge
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
FC Stade Rennes
20.45
FC Nantes
Türkei - Süper Lig
Basaksehir FK
18.00
Genclerbirligi SK
Portugal - Primeira Liga
Sl Benfica
20.00
B SAD
Rio Ave FC
22.15
FC Famalicao
Niederlande - Eredivisie
AZ Alkmar
20.00
RKC Waalwijk
Belgien - First Division A
KV Kortrijk
20.30
Standard Lüttich
Deutschland - Bundesliga
Borussia Dortmund
15.30
1. FC Union Berlin
TSG 1899 Hoffenheim
15.30
Bayer 04 Leverkusen
Fortuna Düsseldorf
15.30
Eintracht Frankfurt
1. FSV Mainz 05
15.30
FC Bayern München
FC Augsburg
15.30
Werder Bremen
RB Leipzig
18.30
Borussia Mönchengladbach
England - Premier League
Leicester City
13.30
Chelsea FC
AFC Bournemouth
16.00
Aston Villa
Crystal Palace
16.00
Sheffield United
Liverpool FC
16.00
Southampton FC
Newcastle United
16.00
Norwich City
Watford FC
16.00
Everton FC
West Ham United
16.00
Brighton & Hove Albion
Manchester United
18.30
Wolverhampton Wanderers
Spanien - LaLiga
Granada CF
13.00
RCD Espanyol Barcelona
Real Madrid
16.00
Atlético Madrid
RCD Mallorca
18.30
Real Valladolid
CF Valencia
21.00
RC Celta de Vigo
Italien - Serie A
Bologna FC
15.00
Brescia Calcio
Cagliari Calcio
18.00
Parma Calcio 1913 S.r.l.
US Sassuolo Calcio
20.45
AS Rom
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
17.30
Montpellier HSC
Dijon FCO
20.00
Stade Brestois 29
Olympique Nimes
20.00
AS Monaco
SCO Angers
20.00
Stade Reims
RC Strasbourg Alsace
20.00
LOSC Lille
SC Amiens
20.00
FC Toulouse
Türkei - Süper Lig
Antalyaspor
12.00
Atiker Konyaspor 1922
Caykur Rizespor
15.00
Besiktas JK
Trabzonspor
18.00
Fenerbahce
Portugal - Primeira Liga
Portimonense SC
16.30
CD Tondela
Vitoria Setubal
19.00
FC Porto
CD Santa Clara
21.30
FC Pacos Ferreira
Niederlande - Eredivisie
ADO Den Haag
18.30
Vitesse Arnhem
Feyenoord Rotterdam
19.45
FC Emmen
FC Twente Enschede
19.45
Sparta Rotterdam
PEC Zwolle
20.45
FC Groningen
Belgien - First Division A
KRC Genk
18.00
Royal Charleroi SC
KAS Eupen
20.00
Cercle Brügge
KV Oostende
20.00
St. Truidense VV
Yellow-Red KV Mechelen
20.30
KAA Gent
Griechenland - Super League 1
Volos Nps
16.15
Lamia
OFI Kreta FC
17.15
AE Larissa FC
Olympiakos Piräus
18.30
AO Xanthi FC
Deutschland - Bundesliga
1. FC Köln
15.30
SC Freiburg
SC Paderborn 07
18.00
VfL Wolfsburg
England - Premier League
Burnley FC
15.00
Arsenal FC
Tottenham Hotspur
17.30
Manchester City
Spanien - LaLiga
CD Leganés
12.00
Real Sociedad
SD Eibar
14.00
Real Betis Balompie
Athletic Bilbao
16.00
CF Getafe
FC Sevilla
18.30
Deportivo Alavés Sad
CF Villarreal
18.30
CA Osasuna
FC Barcelona
21.00
UD Levante
Italien - Serie A
Juventus Turin
12.30
AC Florenz
Atalanta Bergamo
15.00
Genua CFC
AC Mailand
15.00
Hellas Verona
SS Lazio Rom
15.00
Spal 2013
US Lecce
18.00
FC Turin
Udinese Calcio
20.45
Inter Mailand
Frankreich - Ligue 1
OGC Nizza
15.00
Olympique Lyon
FC Metz
17.00
AS Saint-Étienne
FC Girondins Bordeaux
21.00
Olympique Marseille
Türkei - Süper Lig
MKE Ankaragucu
11.30
Kasimpasa
Gaziantep FK
14.00
Sivasspor
Alanyaspor
14.00
Malatya Bld Spor
Galatasaray
17.00
Kayserispor
Portugal - Primeira Liga
CS Maritimo Madeira
16.00
CD das Aves
Gil Vicente FC
16.00
FC Moreirense
Sporting Braga
18.30
Sporting CP
Boavista FC
21.00
Vitoria Guimaraes
Niederlande - Eredivisie
Willem II Tilburg
12.15
Heracles Almelo
Fortuna Sittard
14.30
SC Heerenveen
VVV Venlo
14.30
FC Utrecht
Ajax Amsterdam
16.45
PSV Eindhoven
Belgien - First Division A
FC Brügge
14.30
Royal Antwerpen FC
RSC Anderlecht
18.00
Royal Excel Mouscron
SV Zulte Waregem
20.00
Waasland-Beveren
Griechenland - Super League 1
Aris Thessaloniki FC
14.00
Panionios Athen
Asteras Tripolis
16.15
Panaitolikos
Atromitos Athens
16.15
AEK Athen FC
Panathinaikos Athen
18.30
FC PAOK Thessaloniki
Italien - Serie A
UC Sampdoria
20.45
SSC Neapel
Türkei - Süper Lig
Denizlispor
18.00
Göztepe SK

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.