Di, 21. Mai 2019
25.01.2016 17:02

Kärntner Tourismus:

Ein Preisregen für Hotels und Campingplätze

Kärntens Beherbergungsbetriebe begeistern offenbar die Gäste: Jährlich gibt es für Hotels und Campingplätze eine Reihe von Auszeichnungen. Hinter den Awards stehen die Bewertungen der Urlauber. Sie wählen ihre Top-Betriebe. Die größte Online-Hotelsuche „Trivago“ hat kürzlich Kärntens Top-10-Betriebe veröffentlicht.

Die "Post" in Bad Kleinkirchheim liegt bei den Urlaubsgästen knapp vor der "SeeRose" in Bodensdorf. Sie trennen nur 0,2 Prozentpunkte. Das Hotel am Ossiacher See durfte sich übrigens heuer bereits über den Holiday-Check-Award freuen. Ebenfalls eine Auszeichnung, die von den Gästen vergeben wird.

Auf das dritte Stockerl schaffte es das "Chalet Senger" in Heiligenblut. Die weiteren Betriebe unter den Top 10 sind große und bekannte Namen wie die Familien-Sporthotels Brennseehof & Alte Post, das Almwellness-Hotel Tuffbad, das Falkensteiner Schlosshotel Velden, Goritschnigg in Velden, Thermenhotel Ronacher, das Hotel Garnterkofel am Nassfeld sowie der Nagglerhof am Weißensee.

Neben den Hotels können auch die zahlreichen Campinplätze in unserem Land begeistern. Die Initiative "Lust auf Camping" wurde kürzlich mit dem ADAC-Award ausgezeichnet. Diese Angebotsgruppe ist ein Zusammenschluss von neun Kärntner See-Campingplätzen. Der ADAC-Award ist übrigens der "Oscar" in der Camping-Welt und wird jährlich in gleich sechs Kategorien vergeben.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Helden sterben nie“
So trauert die Sportwelt um F1-Legende Niki Lauda
Formel 1
Von Polizei entwickelt
Anti-Grapscher-App wird in Japan zum Hit
Viral
Hohenberg holt Titel
„Krone“-Gala: Glücksrausch nach der Bierdusche
Fußball National
Meinl-Reisinger-Appell
Kein Misstrauensantrag der NEOS gegen Kanzler Kurz
Österreich
Bundesliga-Krimi
Hier abstimmen: Welcher Klub steigt am Samstag ab?
Fußball National
Kommt von Hoffenheim
Dortmund verpflichtet DFB-Teamspieler Schulz
Fußball International

Newsletter