02.05.2015 18:44 |

Premier League

Weimann-Klub Aston Villa siegt im Abstiegskampf

Aston Villa, der Klub von ÖFB-Teamspieler Andreas Weimann, hat am Samstag einen wichtigen Sieg im Kampf um den Verbleib in der englischen Premier-League gefeiert. Der Verein aus Birmingham setzte sich vor eigenem Publikum gegen Newcastle mit 3:2 durch und liegt nun als Tabellen-14. zwei Punkte vor dem ersten Abstiegsplatz. Weimann saß bei den Siegern auf der Ersatzbank.

Marko Arnautovic hingegen war bei Stoke City über die komplette Spielzeit im Einsatz, musste mit den zehntplatzierten "Potters" aber eine 0:2-Auswärtsniederlage gegen Swansea hinnehmen. Liverpool wahrte durch ein 2:1 an der Anfield Road gegen die Queens Park Rangers die kleine Chance auf die Teilnahme an der Champions League.

Premier League, 35. Runde:
Samstag
Leicester City - Newcastle 3:0
Aston Villa - Everton 3:2
Liverpool - Queens Park Rangers 2:1
Sunderland - Southampton 2:1
Swansea City - Stoke City 2:0
West Ham - Burnley 1:0
Manchester United - West Bromwich 18.30 Uhr
Sonntag
Chelsea - Crystal Palace 14.30 Uhr
Tottenham Hotspur - Manchester City 17 Uhr
Montag
Hull City - Arsenal 21 Uhr

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.