01.08.2014 15:40 |

Jetzt bestätigt

"Mission: Impossible V": Cruise dreht in Wien

"Klappe und Action" heißt es Ende August auf dem Campus der Wiener Wirtschaftsuniversität und in der Staatsoper: US-Superstar Tom Cruise steht für "Mission: Impossible V" in Wien vor der Kamera. Dann geht's für die Crew weiter nach London.

Internationale Filmstars geben sich in Wien derzeit die Klinke in die Hand: Erst Ende Juni standen die Schauspieler Helen Mirren, Ryan Reynolds und Daniel Brühl für den Kinofilm "Woman in Gold" bei uns vor der Kamera.

Seit Montag wird der Science-Fiction-Film "Deus Ex Machina" auf dem WU-Campus gedreht - mit Sam Neill ("Jurassic Park"), Antonia Campbell-Hughes (Darstellerin der Natascha Kampusch in "3096 Tage") und Ursula Strauss ("Schnell ermittelt") in den Hauptrollen.

Auch danach wird die hypermoderne Wirtschaftsuni als Filmkulisse dienen: Ab 25. August werden dort einige Szenen des fünften Teils der Blockbuster-Reihe "Mission: Impossible" gedreht, wie ein WU-Professor der "Krone" jetzt bestätigte. Details zur Handlung gibt's freilich noch keine - nur so viel: US-Agent Ethan Hunt, gespielt von Tom Cruise, soll auch in der Staatsoper zu Gast sein. Im Juli wurden dafür bereits Komparsen gecastet.

Nach dem Österreich-Dreh geht's für die Film-Crew weiter nach London, denn der Großteil der Handlung soll im britischen Parlament gedreht werden. Bis der Streifen im Kino gezeigt wird, dauert's aber noch: Im Dezember 2015 ist Premiere!

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.