Klum, Jolie und Co.

Extrem dünn: Die Promi-Damen im Magerwahn

Adabei
07.06.2014 07:00
Heidi Klum sorgte vor Kurzem für Schlagzeilen, nachdem sie bei den CFDA Fashion Awards ihre spindeldürre Figur präsentierte. Streichholzarme und fast durchstechende Knochen ließen sofort Magersucht-Gerüchte hochkochen. Doch nicht nur Klum scheint in letzter Zeit wieder dem Magerwahn verfallen zu sein. Auch andere Stars sehen so aus, als würden sie selbst beim Wassertrinken die Kalorien zählen.

Angelina Jolie etwa erlitt bei den Dreharbeiten zu ihrem neuesten Film einen Schwächeanfall. Insider berichten, die Schauspielerin, die derzeit in ihrer Rolle als Fee Maleficent im Kino zu sehen ist, soll sich nur noch von Körnern ernähren. Auch Brad Pitt soll sehr besorgt über den Zustand seiner "Angie" sein.

Derzeit ebenfalls sehr dünn: Jennifer Connelly, die nie von besonders kräftiger Statur war. Während der Promotiontour mit Russell Crowe für den Film "Noah" wirkte die 43-Jährige besonders zerbrechlich. Hervorstehende Wangenknochen und extrem dünne Beine sorgten für Magersucht-Gerüchte, zumal Connelly auch in der Vergangenheit immer wieder durch ihre extrem dünne Figur aufgefallen war.

(Bild: AP)

Emma Roberts: Dünn wegen Beziehungsstress?
Ähnliches gilt für Emma Roberts. Lange war gemunkelt worden, sie sei nur deswegen so dünn, weil ihre Beziehung mit Evan Peters ihr einiges abverlange. Zuletzt war die Nichte von Julia Roberts in die Schlagzeilen geraten, nachdem sie aufgrund häuslicher Gewalt in polizeiliche Obhut genommen wurde. Nachdem bei den beiden aber längst wieder alles in Ordnung sein soll, ist die 23-Jährige noch immer beängstigend klapprig unterwegs.

Auch "American Pie"-Darstellerin Tara Reid war noch nie wohlgenährt. Nun aber scheint sie ihr Allzeittief in puncto Gewicht erreicht zu haben. Anfang April schockte die 38-Jährige mit Magerfotos auf ihren Social-Network-Seiten. Auf den Bildern, welche die blonde Schauspielerin im Bikini am Strand zeigen, ist sie kaum noch zu erkennen. Besonders ihr eingefallenes Gesicht und die hervorstehenden Hüftknochen geben Anlass zur Sorge.

Kendall Jenner: Knochen statt Kurven
Nicht im Kino, sondern an der Seite ihrer Halbschwestern Kim, Khloe und Kourtney in der Realityshow "Keeping up with the Kardashians" ist Kendall Jenner bekannt geworden. Doch der 18-Jährigen reicht das Starlet-Leben nicht. Sie will als Model Fuß fassen und richtig durchstarten. Der Wunsch ist anscheinend so groß, dass sie für ihren Traum sogar ihre Gesundheit aufs Spiel setzt. Auf den neuesten Bildern sieht Kendall jedenfalls extrem abgemagert aus. Vielleicht sollte sie sich eher ein Beispiel an ihren Schwestern nehmen. Die haben nämlich gerade mit ihren weiblichen Kurven Showbiz-Karriere gemacht.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele