02.06.2014 15:07 |

Von Löw gestrichen

DFB-Kader ohne Schmelzer, Mustafi und Volland

Deutschlands Teamspieler Marcel Schmelzer, Shkodran Mustafi und Kevin Volland haben den Sprung zur Fußball-WM in Brasilien verpasst. Das Trio wurde von DFB-Teamchef Joachim Löw am Montag nicht in den endgültigen 23-Mann-Kader für die Endrunde berufen. Damit dürfen sich die ebenfalls als Streichkandidaten gehandelten Christoph Kramer, Erik Durm und Matthias Ginter, die erst in diesem Jahr im DFB-Team debütiert hatten, über ihre erste WM-Teilnahme freuen.

"Die Spieler haben uns die Entscheidung wahnsinnig schwer gemacht. Natürlich sind Shkodran, Marcel und Kevin nun sehr enttäuscht. Alle drei sind aber Spieler, die in ihren Karrieren noch die Möglichkeit haben, einige große Turniere zu spielen", sagte Löw, der den Spielern die Entscheidung gemeinsam mit Assistent Hansi Flick in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt hatte.

"Jede Position ist doppelt besetzt"
Von seinem Kader ist er voll überzeugt. "Wir haben die richtige Mischung aus vielen jungen und hochbegabten Fußballern und Spielern mit viel Turniererfahrung, die wissen, worauf es ankommt. Unser Kader ist ausgewogen, jede Position ist doppelt besetzt. Unsere Spieler haben Charakter, die Mannschaft hat Charakter. Mit diesem Kader fliegen wir selbstbewusst nach Brasilien", blickte Löw am Tag nach dem 2:2 gegen Kamerun (siehe Infobox) optimistisch in die Zukunft.

Für die DFB-Kicker ging es am Montag noch einmal nach Hause, am Donnerstag treffen sie sich in Mainz wieder, wo am Freitag das letzte WM-Testspiel gegen Armenien stattfindet.

Der 23-Mann-Kader Deutschlands:
Tor: Manuel Neuer (Bayern München), Roman Weidenfeller (Borussia Dortmund), Ron-Robert Zieler (Hannover 96)

Abwehr: Jerome Boateng (Bayern München), Erik Durm (Borussia Dortmund), Kevin Großkreutz (Borussia Dortmund), Benedikt Höwedes (FC Schalke 04), Mats Hummels (Borussia Dortmund), Philipp Lahm (Bayern München), Per Mertesacker (Arsenal)

Mittelfeld: Julian Draxler (FC Schalke 04), Matthias Ginter (SC Freiburg), Mario Götze (Bayern München), Sami Khedira (Real Madrid), Christoph Kramer (Borussia Mönchengladbach), Toni Kroos (Bayern München), Thomas Müller (Bayern München), Mesut Özil (Arsenal), Lukas Podolski (Arsenal), Marco Reus (Borussia Dortmund), Andre Schürrle (Chelsea), Bastian Schweinsteiger (Bayern München)

Angriff: Miroslav Klose (Lazio Rom)

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten