1. Kvitfjell-Abfahrt

Georg Streitberger siegt zeitgleich mit Jansrud

Sport
28.02.2014 12:57
Georg Streitberger hat am Freitag die Abfahrt im norwegischen Kvitfjell gewonnen. Der 32-jährige Salzburger musste sich seinen Sieg allerdings mit Lokalmatador Kjetil Jansrud teilen, der die verkürzte "Olympiabakken"-Strecke wie der ÖSV-Abfahrer in 1:05,72 Minuten bewältigte. Platz drei ging an Travis Ganong aus den USA vor dem Kanadier Erik Guay und dem Norweger Aksel Lund Svindal, der im Gesamtweltcup nur noch 13 Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Marcel Hirscher hat. Svindal sicherte sich bereits die kleine Kristallkugel für die Abfahrtswertung.

Für Streitberger ist es der dritte Weltcupsieg, der erste in der Abfahrt, für Super-G-Olympiasieger Jansrud ("Ich bin sehr zufrieden, die Abfahrt ist die Formel 1 des Skisports") erst der insgesamt zweite. "Ich wollte meine Startnummer 1 bei diesen schwierigen Verhältnissen nutzen und ein gutes Rennen fahren. Das ist mir optimal gelungen, vor allem im unteren Teil. Einen Sieg in der Abfahrt wünscht sich jeder", freute sich Streitberger.

Dabei hatte sein Tag nicht gut begonnen. "Ich habe in der Früh rausgeschaut, Nebel, feuchtes Wetter. Das Training hat mir auch nicht getaugt", sagte Streitberger.

Georg Streitberger, Gewinner von drei Weltcuprennen, ist einer der Betreuer von Paul Vonier im ÖSV. (Bild: AP)
Georg Streitberger, Gewinner von drei Weltcuprennen, ist einer der Betreuer von Paul Vonier im ÖSV.
(Bild: AP)

Romed Baumann und Otmar Striedinger wurden in 1:06,13 Minuten ex aequo Siebente. Max Franz landete auf dem 15. Platz, Klaus Kröll wurde 18. Florian Scheiber 23. Frederic Berthold, Schnellster des Trainings, verpasste die Top 30 ebenso wie Joachim Puchner.

Olympiasieger Mayer ausgeschieden
Olympiasieger Matthias Mayer kam nicht ins Ziel. Dem Kärntner unterlief nach etwa einer halben Minute Fahrzeit ein Fehler, in Folge dessen er einen Stock verlor und ausschied. "Ich habe einen Schlag bekommen und dadurch den Druck auf dem Außenski verloren. Ein komischer Fehler. Ich war auch körperlich nicht auf der Höhe", lautete Mayers Fazit. Ebenfalls ausgeschieden ist der mit Nummer 49 ins Rennen gegangene Markus Dürager. Der Salzburger kam zu Sturz, blieb bei seinem Abflug in die Sicherheitsnetze aber unverletzt.

Svindal, sicherte sich zwar die Disziplinenwertung, war mit seinem fünften Platz aber nicht zufrieden: "Der Plan wäre schon gewesen, dass ich vorne bin. Aber es läuft momentan nicht so gut wie im Dezember und Jänner, ich muss etwas mehr kämpfen. Es war keine schlechte Fahrt, aber sie war auch nicht gut genug. Ich habe einen kleinen Fehler gemacht. Wenn ein Rennen nur eine Minute lang ist, muss man fehlerfrei fahren."

Nur ein einziger Trainingslauf
Für die Abfahrt fand am Freitagvormittag nur ein einziges - für die Durchführung des Rennens unbedingt erforderliches - Training statt, da am Donnerstag wegen des schlechten Wetters kein Lauf möglich war. Für Samstag ist in Kvitfjell eine weitere Abfahrt geplant, am Sonntag steht ein Super-G auf dem Programm. Hirscher steigt danach mit den Technikbewerben in Kranjska Gora wieder ins Geschehen ein.

Das Ergebnis:

RangNameNationZeitRückstand
1STREITBERGER GeorgAUT1:05.72
1JANSRUD KjetilNOR1:05.72
3GANONG TravisUSA1:05.84+0.12
4GUAY ErikCAN1:05.95+0.23
5SVINDAL Aksel LundNOR1:06.09+0.37
6FAYED GuillermoFRA1:06.10+0.38
7BAUMANN RomedAUT1:06.13+0.41
7STRIEDINGER OtmarAUT1:06.13+0.41
9VARETTONI SilvanoITA1:06.22+0.50
10DEFAGO DidierSUI1:06.23+0.51
10PARIS DominikITA1:06.23+0.51
12KÜNG PatrickSUI1:06.28+0.56
12CLAREY JohanFRA1:06.28+0.56
14INNERHOFER ChristofITA1:06.32+0.60
15FRANZ MaxAUT1:06.42+0.70
16MILLER BodeUSA1:06.44+0.72
17THEAUX AdrienFRA1:06.45+0.73
18KRÖLL KlausAUT1:06.47+0.75
18NYMAN StevenUSA1:06.47+0.75
20FILL PeterITA1:06.49+0.77
21SULLIVAN MarcoUSA1:06.55+0.83
22FEUZ BeatSUI1:06.57+0.85
23SCHEIBER FlorianAUT1:06.59+0.87
24MANI NilsSUI1:06.63+0.91
25OSBORNE-PARADIS ManuelCAN1:06.65+0.93
26GIRAUD MOINE ValentinFRA1:06.68+0.96
26ZURBRIGGEN SilvanSUI1:06.68+0.96
28FRISCH JeffreyCAN1:06.70+0.98
29KLOTZ SiegmarITA1:06.72+1.00
30KILDE Aleksander AamodtNOR1:06.78+1.06
Weiter:
34BERTHOLD FredericAUT1:06.94+1.22
37PUCHNER JoachimAUT1:07.00+1.28

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele