Di, 21. August 2018

Temperatur-Rekord

19.12.2013 12:05

November 2013 war weltweit wärmster seit 1880

Der heurige November war laut Angaben der National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA), der Wetter- und Ozeanografiebehörde der USA in Washington, der wärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen anno 1880. Vielerorts sei es deutlich wärmer gewesen als im langjährigen Durchschnitt, so die Forscher.

Laut NOAA-Angaben lag die globale Durchschnittstemperatur auf dem Land und den Wasseroberflächen im November 2013 bei 13,7 Grad Celsius und damit rund 0,78 Grad über dem Schnitt des 20. Jahrhunderts.

In Sibirien war es besonders warm
Besonders warm war es in Zentral- und weiten Teilen Südamerikas sowie in Russland, wo der wärmste November seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1891 registriert wurde. Im Uralgebiet und in Sibirien wurden demnach sogar Temperaturen gemessen, die um bis zu acht Grad Celsius über dem langjährigen Durchschnitt lagen, berichten die Meteorologen.

Gegen den Trend fielen die Temperaturen in Teilen Nordamerikas sowie im nördlichen Australien aus, wo sie im November bis zu drei Grad unter dem langjährigen Schnitt blieben - Rekordkälte habe es aber keine gegeben, teilte die NOAA mit.

345. Monat in Folge über dem Schnitt
Wie die US-Wetter- und Ozeanografiebehörde zudem berichtet, war der heurige November der bereits 37. November sowie der 345. Monat in Folge mit Temperaturen über dem Durchschnitt. In Südindien, im Nordwesten Kasachstans und im Süden der Insel Madagaskar seien sogar neue Rekorde registriert worden, so die Forscher.

Rottöne im Bild zeigen Bereiche, in denen die Temperatur im November über den Schnitt, Blautöne jene, in den sie unter dem Durchschnitt lag.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.