Di, 11. Dezember 2018

Drängt zur Hochzeit

16.12.2013 16:23

Aniston stellt Theroux ein Hochzeitsultimatum

Fast ein Jahr sind Jennifer Aniston und Justin Theroux schon verlobt, doch die Hochzeitsglocken haben die beiden bislang nicht läuten lassen. Der 44-Jährigen soll das mittlerweile jedoch so gegen den Strich gehen, dass sie ihrem Liebsten jetzt ein Hochzeitsultimatum gestellt hat.

Vor allem die ständigen Krisengerüchte sollen Jennifer Aniston an die Nieren gehen, berichtet ein Insider dem "Heat"-Magazin. "Jen hat Justin im November ein Ultimatum gestellt, sie vor Ende des Jahres zu heiraten", plaudert dieser aus. "Sie fürchtet, dass er Bindungsängste hat – er war offenbar nie ein Fan der Ehe und seine Freunde waren ziemlich schockiert, als er ihr einen Antrag machte. Jen hat es satt, dass sich über ihr Liebesleben lustig gemacht wird, und sie versucht Justin zu einer schnellen Hochzeit zu bewegen."

Theroux habe mit dieser Deadline jedoch keine Freude, wie der Insider fortfährt. "Er war nicht begeistert und meinte, sie sei kontrollierend." Deshalb verbringe er momentan auch vermehrt Zeit in New York, wo er an seiner TV-Show "The Leftovers" arbeitet, während Aniston weiterhin in Los Angeles bleibe, heißt es im Magazin weiter. Eine endgültige Trennung komme jedoch nicht infrage, denn "Justin weiß, dass er Jen nicht loslassen kann", so der Insider. "Er weiß, dass er sich an sie binden muss, weil er sie sonst verliert."

Eine Hochzeit in den kommenden Wochen sei deshalb nicht ausgeschlossen, ist sich der Insider sicher. "Wenn nicht, dann wird das so bald nichts mehr. Es wird nämlich eine Weile dauern, bis sie wieder Zeit haben."

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schalke-Star
Schock! Burgstaller fehlt auch zum Rückrundenstart
Fußball International
Europa League
Bachmann warnt Rapid und will 2019 ins Watford-Tor
Fußball International
Die Rangers kommen
EL-Match für Rapid Chance zur Wiedergutmachung
Fußball National
Großzügig „investiert“
37,3 Mafia-Millionen in Österreich sichergestellt
Österreich
Vorwurf gegen Real
Verschwörung? Ibra und CR7 zweifeln Kicker-Wahl an
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.