01.11.2013 10:05 |

Aus Pkw geschleudert

19-Jähriger stirbt nach Verkehrsunfall in NÖ

Ein Verkehrsunfall bei Randegg (Bezirk Scheibbs) in Niederösterreich hat am späten Donnerstagabend ein Todesopfer gefordert. Der 19-jährige Lenker des Unfallwagens verstarb im Landesklinikum Amstetten, sein 26 Jahre alter Beifahrer wurde verletzt.

Laut Polizei war der 19-Jährige mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen und gegen die betonierte Einfassung eines Grabens geprallt. Der Wagen überschlug sich in der Folge, wobei der Lenker herausgeschleudert wurde. Der Pkw dürfte dann auf ihn gestürzt sein.

Der junge Mann wurde ins Krankenhaus eingeliefert, wo er seinen schweren Verletzungen erlag. Laut "144 - Notruf NÖ" rückte zur Betreuung der Angehörigen und der Einsatzkräfte auch ein Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes an die Unfallstelle aus.

Mittwoch, 30. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.