Mi, 22. August 2018

Tragödie in Stmk

03.09.2013 21:10

Bub (11) von Baumstamm am Kopf getroffen - tot

Unfassbare Tragödie im oststeirischen Waldbach: Ein Elfjähriger, der seinem Vater bei Holzarbeiten half, ist Dienstagmittag von einem Baumstamm erschlagen worden. Er erlitt einen Genickbruch. Offenbar hatte sich ein kleiner Baumstamm verspannt, sich aus unbekannter Ursache gelöst, den Buben am Kopf getroffen und ihn den Hang hinuntergeschleudert. Die Angehörigen - die Mutter ist hochschwanger - stehen unter Schock.

In den Ferien war es für den Elfjährigen völlig normal, den Vater zum Arbeiten in den nahe dem Elternhaus gelegenen Wald zu begleiten. So war es auch am Dienstag, wo es galt, die Baumstämme mittels Seilwinde wegzuschaffen. Gegen 11.45 Uhr brachte die Mutter das Essen in den Wald.

Eltern warteten vergeblich auf Buben
Während der Vater zu der etwa 150 Meter vom Arbeitsplatz entfernten Stelle, wo das Mittagessen eingenommen werden sollte, vorausging, blieb der Bub noch einen Augenblick bei den Stämmen, weil er "etwas machen" wollte. Das konnte der 42-Jährige seinem fleißigen Sohn nicht abschlagen. "Dann warteten die Eltern vergeblich auf den Buben", berichtete ein Beamter, "und schließlich hat ihn der Vater gefunden". Das Kind lag regungslos auf einem Steilhang.

Für Kind kam jede Hilfe zu spät
Der 42-Jährige startete die Wiederbelebung, die vom Notarzt eine Stunde lang fortgesetzt wurde. Doch auch die alarmierte Rettungshubschrauber-Mannschaft hätte mit einem Transport nicht helfen können: Das Kind hatte einen Genickbruch erlitten, teilte die Polizei mit.

Wie der Unfall geschah, wird mangels Zeugen wohl nie geklärt werden können. Nun trägt ein ganzer Ort Trauer. Die Eltern, die 13-jährige Schwester, die Verwandten und Freunde - alle stehen unter Schock.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Die „Krone“ vor Ort
Gruselig! Nur Polizei bei Salzburgs Geister-Hit
Fußball International
Das Vertrauen lebt
Deutschland macht mit Löw und Bierhoff weiter
Fußball International
Champions-League-Quali
0:0! Nun wartet auf Red Bull Salzburg ein Endspiel
Fußball National
Anklage fallengelassen
Hillsborough-Katastrophe: Polizist entlastet!
Fußball International
Kein Platz in Madrid
Real-Youngster Ödegaard geht zu Vitesse Arnheim!
Fußball International
Aus und vorbei
Thomas Doll nicht mehr Trainer von Ferencvaros
Fußball International
Franz Lederer gefeuert
Robert Almer neuer Sportdirektor bei Mattersburg!
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.