05.07.2013 18:11 |

Unter Müll begraben

Vermisster nach über einem Jahr tot in Haus entdeckt

Der tragische Fall um einen seit 2011 verschollenen 85-Jährigen ist geklärt. Der neue Besitzer des Abrisshauses, in dem der Unterkärntner Einsiedler gelebt hatte, fand die stark mumifizierte Leiche des Mannes unter einem Müllberg: "Ich habe gar nicht gemerkt, dass da ein Mensch neben mir liegt."

Im idyllischen Gösselsdorf bei Eberndorf kannten fast alle den 85-Jährigen. Zu tun hatte aber kaum jemand etwas mit ihm. "Er ist immer an unserem Haus vorbeigeradelt - bis November 2011", erinnerte sich Wirt Thomas Sdovc vom Gasthof Wallerwirt.

Suchaktion erfolglos verlaufen
Plötzlich war der Pensionist jedoch verschwunden, Sdovc erstattete Anzeige. Feuerwehr und Polizei durchkämmten damals mit Hunden das Areal - die Kripo nahm sich des Falles an: Es fehlte jede Spur.

Weil das alte Haus des Einsiedlers einzustürzen drohte, genehmigte das Gericht heuer den Verkauf an Nachbar Stefan Plesnik. "Alles war voller Müll, der Gestank war bestialisch", schilderte der Gösselsdorfer, nachdem er am Mittwoch seinen neuen Besitz in Augenschein genommen hatte.

"Die Leiche lag in einem Müllhaufen"
Plötzlich entdeckte er neben sich den Toten. "Die Leiche lag in einem Müllhaufen, halb bedeckt mit Unrat", so Plesnik. Er alarmierte die Polizei, sofort rückte die Tatortgruppe an.

"Die Obduktion ist abgeschlossen. Es gibt keinen Hinweis auf Gewalteinwirkung", so Manfred Dörfler vom Kriminalamt. Warum die Leiche nicht bereits damals entdeckt worden war, bleibt ein Rätsel.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. März 2021
Wetter Symbol