05.07.2013 07:36 |

Fressen auch weniger

Studie: Langlebige Mäuse sind weniger risikofreudig

Verhaltensbiologen der Universität Zürich haben herausgefunden, dass weibliche Hausmäuse mit langer Lebenserwartung nicht besonders risikofreudig sind und vergleichsweise wenig fressen. Sie belegten damit eine Theorie, nach der Lebenserwartung und Persönlichkeit zusammenhängen. Für kürzer lebende Artgenossinnen treffe dagegen das Prinzip "lebe schnell, stirb jung" zu.

Die Forscher überprüften mit ihrem Experiment eine Aussage der sogenannten Life-History-Theorie, der zufolge Individuen mit hoher Lebenserwartung weniger aktiv und entdeckungsfreudig sind. Sie untersuchten 82 männliche und weibliche Hausmäuse und wählten dabei Tiere mit bestimmten Varianten des Chromosoms 17, da dieses eine Rolle bei der Lebenserwartung von Weibchen spielt. Für Männchen gilt dies nach Angaben der Forscher jedoch nicht - sie zeigten auch kein unterschiedliches Verhaltensmuster.

"Lebe schnell, stirb jung" auch bei Mäusen
Für die Weibchen konnten die Wissenschaftler aber belegen, dass die Aussage der in den 1980er-Jahren entwickelten Theorie zutrifft: Wie vorhergesagt hatten Tiere mit einer hohen Lebenserwartung im Vergleich zu jenen, die früher sterben, einen eher passiven Charakter. "Wir können erstmals einen Zusammenhang nachweisen zwischen einem genetischen Element, das die Lebenserwartung beeinflusst, und der Persönlichkeit", sagte Mitautor Yannick Auclair.

Nager aber nicht extrem vorsichtig
Anders als von der "Life-History-Theorie" prognostiziert, waren die langlebigeren Nager allerdings nicht extrem vorsichtig. "Um als Maus erfolgreich Nahrung finden und sich fortpflanzen zu können, braucht es offenbar ein Mindestmaß an Kühnheit", erklärt Auclair.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 26. Februar 2021
Wetter Symbol