17.04.2013 18:20 |

Im Fach Englisch

Bildungsstandard-Tests für 83.000 Schüler

Die rund 83.000 Schüler der vierten Klasse AHS-Unterstufe, Hauptschule und Neue Mittelschule haben sich am Mittwoch erstmals den österreichweiten Bildungsstandard-Tests im Fach Englisch gestellt. In zwei Stunden reiner Testzeit wurden die Kompetenzbereiche Hören, Lesen und Schreiben abgefragt.

Englisch ist nach Mathematik im Vorjahr (siehe Infobox) das zweite Fach, das im Rahmen der Standard-Testungen in der achten Schulstufe abgefragt wurde. Zu lösen waren sowohl offene als auch Ja/Nein-, Multiple-Choice- und Zuordnungsaufgaben. Voraussichtlich im Dezember werden die Ergebnisse veröffentlicht.

Persönliches Resultat bekommen nur die Schüler
Die Resultate erhalten dabei gleich mehrere Ebenen: Schüler, Lehrer und Direktoren können die für sie relevanten Ergebnisse im Internet abrufen. Das persönliche Testresultat inklusive Stärken- und Schwächen-Profil und Vergleichswerten mit Referenzgruppen ist dabei nur für den Schüler selbst zugänglich.

Lehrer bekommen die anonymisierten Rückmeldungen für ihre Klasse samt Informationen zur Streuung der Leistungen ihrer Gruppen und diverse Referenzwerte, Direktoren einen zweiteiligen Schulbericht, der auch Detailberichte zu den Klassen enthält. Die Schulaufsicht erhält die allgemeinen Teile der Schulberichte sowie Regionalergebnisse, die Landesschulräte die Landesergebnisse sowie die Unterrichtsministerin einen Bundesbericht.

Tests noch nicht abgeschlossen
Ganz abgeschlossen ist die Standard-Überprüfung mit dem heutigen Tag übrigens nicht: Am 25. April wird noch an jenen Schulen bzw. Klassen getestet, die am Mittwoch etwa aufgrund eines Schüleraustauschs oder ähnlicher Anlässe verhindert waren. Zwischen 6. Mai und 7. Juni wird außerdem der Englisch-Kompetenzbereich "Sprechen" noch gesondert abgefragt - allerdings nicht bei allen Schülern der achten Schulstufe, sondern nur bei einer Stichprobe von rund 2.800 Jugendlichen an 120 Schulen.

Am 28. Mai stellen sich die rund 79.000 Schüler der vierten Klassen der Volksschule der Standard-Erhebung im Fach Mathematik. Die Ergebnisse dieser Überprüfung werden ebenfalls voraussichtlich Ende des Jahres vorliegen.

Die Tests sollen Mängel aufzeigen, auf die dann etwa durch Änderungen der Lehreraus- und -fortbildung, der Lehrpläne, Bücher oder beim Stundenausmaß einzelner Fächer reagiert werden kann. Schulrankings werden keine erstellt, die Test-Leistungen haben auch keinen Einfluss auf die Noten der Kinder.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.