Autsch!

McConaughey schockt Fans mit entstelltem Gesicht

Society International
11.07.2024 10:39

Hollywood-Star Matthew McConaughey hat seinen Fans mit einem neuen Foto einen ganz schönen Schreck bereitet. 

Auf dem Bild, das der Schauspieler am Mittwoch gepostet hat, sieht er besorgniserregend aus.

„Sexiest Man Alive“ entstellt
Das Gesicht des einstigen „Sexiest Man Alive“ ist entstellt. Ein Auge ist komplett zugeschwollen. Dennoch lacht er bereits wieder fröhlich auf dem Foto.

„Bienen-Schwellung“
Was passiert ist? Der Schauspieler wurde von einer Biene attackiert und gestochen. Wie das passiert ist, ließ er aber offen. Er erklärte zu dem Bild lediglich: „Bienen-Schwellung“.

„Autsch“
Promis wie Ex-Fußballer David Beckham oder Outdoor-Experte Bear Grylls spendeten dem Star in den Kommentaren Trost. 

So schrieb Grylls: „Oh ja, Bruder! Das habe ich auch schon erlebt .“ Beckham ließ ihm ein „Autsch“ zukommen. Eine Userin schrieb ihm sehr liebevoll:  „Auch mit diesem Auge bist du wunderschön!”

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele