Besuch in China

Badminton-Talent erlebt Achterbahn der Gefühle

Wien
10.07.2024 15:44

Pascal Cheng gilt als eines der größten Badminton-Talente Österreichs. Der 17-jährige Wiener hält sich aktuell in China auf, dem Land seiner Vorfahren. Während er in den Kaderschmieden des Landes trainiert und zum ersten Mal seit Corona seine Oma besuchen kann, erfuhr er durch das Internet vom tragischen Tod eines Freundes auf dem Badminton-Court.

Die letzten Tage waren eine Achterbahn der Gefühle für Pascal Cheng. Österreichs Badminton-Hoffnung ist seit wenigen Tagen im Land seiner Vorfahren, besucht in China zum ersten Mal seit Corona seine Großmutter. „Ich freue mich wirklich sehr darauf, wir haben uns so lange nicht gesehen“, war der 17-Jährige vor der Abreise bereits voller Vorfreude.

Hingegen stockte ihm der Atem, als er – noch von Wien aus – in chinesischen Medien vom Tod von Zhang Zhi Jie erfuhr. Der ebenfalls 17 Jahre alte Chinese, der als großes Talent galt, verstarb vor wenigen Tagen während eines Turniers in Indonesien. „Wir kannten uns gut, haben uns unter anderem bei der WM und beim Dutch Open getroffen. Schrecklich“, war Pascal von den Szenen geschockt, in denen man auf viralen Videos sehen konnte, wie der junge Athlet während eines Spiels auf dem Platz zusammenbricht und erst nach einer gefühlten Ewigkeit von mehr als einer halben Minute medizinisch versorgt wird.

Auch das wird Gesprächsthema sein, wenn Cheng in den kommenden vier Wochen – neben den Verwandtschaftsbesuchen – auch trainieren wird. Und zwar mit Coaches aus den chinesischen Kaderschmieden, die schon zahlreiche Weltmeister und Olympiasieger hervorgebracht haben.

Pascal (li.) mit Manuel Rösler (Bild: WAT Simmering)
Pascal (li.) mit Manuel Rösler

„Es geht vor allem um das Körperliche“, weiß Manuel Rösler, der Pascal bei seinem Heimatverein WAT Simmering betreut. „Pascal ist gut am Schläger, aber es fehlt im noch etwas an der Physis, um sich auch in kräftezehrenden Drei-Satz-Partien durchzusetzen. Ich habe ihm gesagt, er soll als körperliches Monster zurückkommen“, scherzt Rösler. Physisch, aber auch mental wird Pascal gestärkt aus China zurückkommen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele