Sie „war eine Kraft“

Jon Bon Jovi in tiefer Trauer um seine Mutter

Society International
10.07.2024 09:21

Der US-Sänger Jon Bon Jovi trauert um seine Mutter Carol Sharkey Bongiovi, die Berichten zufolge im Alter von 83 Jahren verstorben ist, kurz vor ihrem Geburtstag. 

„Unsere Mutter war eine Kraft, mit der man rechnen musste, ihr Geist und ihre Einstellung, alles zu schaffen, haben diese Familie geprägt. Wir werden sie sehr vermissen“, zitierten die Portale „People“ und „Variety“ aus einem Statement des 62-Jährigen.

Carol Bongiovi war unter anderem die Gründerin des Fanclubs der Band ihres Sohnes.

Bon Jovi und seine Mutter Carol Sharkey Bongiovi im Jahr 2008 (Bild: APA/Marc Serota / Getty Images North America / AFP)
Bon Jovi und seine Mutter Carol Sharkey Bongiovi im Jahr 2008

Außerdem war sie Unternehmerin und hatte einige Firmen. Ihren Mann, John Bongiovi Sr., lernte sie 1959 beim US Marine Corps kennen.

Neues Album und Schwiegertochter
Jon Bon Jovi, bürgerlich John Bongiovi, hatte sich im Juni mit seinem neuen Album „Forever“ zurückgemeldet. Er ist seit 35 Jahren mit seiner Ehefrau Dorothea verheiratet und das Paar hat vier Kinder.

Im Mai heiratete ihr Sohn Jake Bongiovi (22) die britische Schauspielerin Millie Bobby Brown (20), bekannt aus der Serie „Stranger Things“.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele