Kam aus dem Nachwuchs

Kapitän geht von Bord! Real verkündet Abschied

Fußball EM
25.06.2024 13:37

Real Madrid hat angekündigt, dass Kapitän Nacho den Verein verlässt. Der Verteidiger stammt aus der eigenen Nachwuchsakademie und hat seit 2012 bei den Profis zahlreiche Titel gesammelt. Jetzt geht es für ihn wohl in die „Wüste“. 

„Seit er als Kind in unsere Nachwuchsakademie kam, war Nacho immer ein Vorbild für alle und hat die Zuneigung, Anerkennung und Bewunderung aller Fans von Real Madrid erhalten. Real Madrid ist und bleibt sein Zuhause“, betont Real-Präsident Florentino Perez anlässlich des Nacho-Abschieds. 

Der Kapitän hatte die „Königlichen“ zuletzt noch im Champions-League-Finale gegen Borussia Dortmund aufs Feld geführt und schließlich den begehrten Henkelpott in den Londoner Nachthimmel gestreckt. Seit 2012 war der Außenverteidiger im Profi-Kader der Madrilenen. 

Ab in die „Wüste“
Gemeinsam mit Toni Kroos, Luka Modric und Dani Carvajal hat er in dieser Zeit sechsmal die Champions League gewonnen – damit gehört er zur elitären Klasse der Rekordsieger. Außerdem holte er mit seinem Heimatverein noch viermal die spanische Meisterschaft und zweimal den Pokal.

Der 34-Jährige wird aber weiterhin auf dem Platz stehen. Noch steht sein neuer Verein nicht fest, allerdings gilt ein Wechsel in die „Wüste“ als beschlossen. Mit Al-Qadsiah soll sich der Verteidiger bereits einig sein. Vorher allerdings gilt sein Fokus noch auf der EM mit Spanien. 

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele