Blöd gelaufen

England-Remis kostet Weltmeister das Sakko

Fußball EM
21.06.2024 07:01

Die deutschen Weltmeister Christoph Kramer und Per Mertesacker sorgen als ZDF-Experten immer wieder für Erheiterung beim deutschen Fernseh-Publikum. Am Donnerstagabend ließ sich Mertesacker zu einer Wette hinreißen, die ihn ein Kleidungsstück kostete ...

Was war passiert? Kramer hatte in der Vorberichterstattung des Spiels England gegen Dänemark (1:1) gemeint, dass der Favorit „maximal mit einem Tor Unterschied gewinnt, wenn überhaupt“. Er verwette darauf „das Sakko von Per“, so die Ansage des Mönchengladbach-Profis.

„Ich wette dagegen“, konterte Mertesacker. Mit seiner Einschätzung lag am Ende Kramer, der gemeinsam mit dem früheren Arsenal-Kicker den WM-Pokal 2014 gewann, richtig.

Per Mertesackers Sakko wechselt den Besitzer.an (Bild: ZDF Screenshot)
Per Mertesackers Sakko wechselt den Besitzer.an

Sakko geht an Hertha-Fan
Und so kam es, wie es kommen musste. „Habe ich jetzt mein grünes Sakko verloren?“, schmunzelte Mertesacker nach Spielschluss. „Natürlich hast du das verloren. Gibt es denn hier einen sehr langen Menschen, der ein Sakko braucht oder einen sehr kurzen Menschen, der eine Decke braucht?“, sorgte Kramer in Anspielung auf Mertesackers Körpergröße von 1,98 Meter für Gelächter beim Studiopublikum.

Per Mertesacker wurde 2014 mit Deutschland Weltmeister. (Bild: APA/EPA/Alex Grimm)
Per Mertesacker wurde 2014 mit Deutschland Weltmeister.

Letztendlich bekam ein Zuschauer, der sich als Hertha-BSC-Fan outete, das Sakko überreicht. Und Mertesacker nahm es mit Humor.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele