„Will dich heiraten“

So wurde Marc D. eine 15-Jährige zum Verhängnis

Wien
17.06.2024 23:10

Viele offene Fragen gibt es in der Causa Marc D. Die Chats des jungen Wieners und seiner Online-Liebe (15) sind teils noch unter Verschluss, doch erste Auszüge lassen tief blicken. Laut einer Freundin war die US-Amerikanerin in den Österreicher verliebt und wollte ihn sogar heiraten ...

Seit Monaten ermitteln die Strafverfolgungsbehörden in der Causa Marc D. Wie berichtet, werden dem Wiener (24) Kindesmissbrauch und Entführung zur Last gelegt. Doch die ersten Auszüge der Chats mit der angeblich 15-Jährigen und einer Freundin werfen zahlreiche Fragen auf.

Laut einer Nachricht soll das mutmaßliche Opfer – sie soll übrigens behauptet haben, dass sie bereits 19 Jahre alt ist – schwer verliebt gewesen sein und wollte den Österreicher heiraten (!). Übermittelte Fotos zeigen das Mädchen zudem in aufreizenden Posen und knapper Bekleidung.

Wie diese Details mit der darauffolgenden Anzeige ihrer Familie zusammenpassen, steht natürlich in den Sternen. Fakt ist, Marc D. sitzt seit der fatalen Liebesnacht hinter Gittern. Bereits am 27. April klickten für ihn die Handschellen, nur wenige Stunden nach dem ersten Treffen mit seiner „großen Liebe“. Eine Romeo-und-Julia-Geschichte mit bitterem Beigeschmack.

Ermittlungen dauern noch an
Doch ob diese Chats überhaupt für das Gericht zulässig sind, werden erst die nächsten Wochen zeigen. Die Ermittlungen sollen immerhin bald abgeschlossen sein, dann wartet man auf die Anklage. Bei der Anwalt Carl-Christian Thier mit seinem Team das Bestmögliche erreichen will.

Marc D. sitzt seit Monaten im Brevard County Jail. Die Preise sind hoch, die Qualität der Nahrung mies. (Bild: IMAGO/Malcolm Denemark/FLORIDA TODAY)
Marc D. sitzt seit Monaten im Brevard County Jail. Die Preise sind hoch, die Qualität der Nahrung mies.

Indes kämpft Marc D. mit Drohungen und Mangelernährung. Die Preisliste im Brevard County Jail – böse Zungen sprechen vom „Florida Hilton“ – lässt staunen (siehe Grafik). Die Familie in Österreich kratzt nun jedenfalls ihr Erspartes zusammen, um Marc D. zumindest ein wenig hinter Gittern helfen zu können.

Immerhin kostet ja schon eine Tiefkühlpizza im Häfen 20 US-Dollar, beim üblichen Mittagessen mit vier Toast- und Wurstscheiben wohl auch dringend notwendig. Die Familie bittet jedenfalls um Unterstützung, der finanzielle Polster wird immer dünner.

Spendenkonto: AT 06 1400 0177 1001 6780

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele