„Festival Season 4“

Metallica rocken an zwei Tagen in „Fortnite“

Spiele
14.06.2024 07:30

Eben waren sie noch im niederösterreichischen Ebreichsdorf, jetzt spielen sie in „Fortnite“ auf: Unter dem Motto „Fuel.Fire.Fury“ rocken Metallica am 22. und 23. Juni die virtuelle Bühne des populären Videospiels. Zutritt nur für Gamer!

Am 22. und 23. Juni werde es jeweils drei Live-Performances zu unterschiedlichen Uhrzeiten geben, teilte Universal Music am Donnerstag mit. Diese seien innerhalb des Games nur für die Spielerinnen und Spieler zugänglich. Die US-Amerikaner seien zudem die erste Band, die bei Fortnite durch alle Welten hindurch zu erleben sei.

Metallica als virtuelle Avatare (Bild: Epic Games)
Metallica als virtuelle Avatare

James Hetfield, Lars Ulrich, Kirk Hammett und Robert Trujillo sind die Ikonen von „Fortnite Festival Season 4“. In dem Spiel können Spielerinnen und Spieler auf der Bühne Songs von Musik-Größen performen und das Aussehen ihres Spielcharakters an den Look der Stars anpassen.

Die Heavy-Metaler touren zurzeit auch durch die reale Welt. Erst vor knapp zwei Wochen gaben sie hierzulande vor 60.000 Fans ein Konzert im niederösterreichischen Ebreichsdorf. Weitere Auftritte sind unter anderem in Kopenhagen, Oslo und Warschau geplant.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)
(Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)
Kreuzworträtsel (Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)



Kostenlose Spiele