Vier Personen verletzt

Familiärer Streit: Schütze von Hagen festgenommen

Ausland
02.06.2024 15:40

Ein Mann hat am Samstag in Hagen (Deutschland) seine Ehefrau und drei weitere Personen durch Schüsse schwer verletzt. Seitdem lief eine Großfahndung nach dem Schützen. Nun wurde er in einem nahegelegenen Waldgebiet gefasst.

Der Tatverdächtige soll am Samstagvormittag vier Menschen an zwei Tatorten schwer verletzt haben. Nach ersten Erkenntnissen lagen die Hintergründe der Tat im familiären Bereich.

Die Schüsse fielen nach Angaben der Polizei am Samstagvormittag gegen 11 Uhr. Demnach soll der tatverdächtige Hagener zuerst seine Ehefrau in der gemeinsamen Wohnung in einem Mehrfamilienhaus durch Schüsse schwer verletzt haben. Danach habe er eine Etage höher mehrfach gegen eine Wohnungstür gefeuert. Dort wurde niemand verletzt.

Mann schoss wild um sich
Anschließend sei der 34-jährige türkische Staatsangehörige mit einem Auto zu dem Friseursalon gefahren und habe dort auf drei weitere Personen geschossen. Bei einem dieser Opfer bestand am Samstagabend laut Polizei Lebensgefahr. Nach der Tat sei der Mann mit seinem Auto auf einen nahe gelegenen Parkplatz gefahren und sei zu Fuß weiter geflohen.

Danach verschwand er in ein Waldgebiet bei Hagen-Delstern, wo er nun auch „widerstandslos“ gefasst wurde, wie die Polizei mitteilte. Mit einer Wärmebild-Drohne fahndeten Spezialkräfte in der Nacht von Samstag auf Sonntag nach dem Schützen. Immer wieder fuhren Elite-Polizisten mit gepanzerten Fahrzeugen in den Wald.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele