„Kein Kurswechsel“

USA lehnen Einsatz von Waffen in Russland ab

Ausland
29.05.2024 22:34

Die US-Regierung lehnt den Einsatz westlicher Waffen gegen Ziele in Russland weiter ab. „Es gibt keine Änderung unserer Politik: Wir ermutigen weder dazu, noch ermöglichen wir den Einsatz von US-Waffen auf russischem Boden“, sagte John Kirby vom Nationalen Sicherheitsrat am Mittwoch.

Zum jetzigen Zeitpunkt gebe es keinen Kurswechsel, aber grundsätzlich werde die Unterstützung an sich verändernde Bedingungen auf dem Schlachtfeld und an die Bedürfnisse des ukrainischen Militärs angepasst. Das sei auch künftig der Fall, sagte John Kirby, Kommunikationsdirektor des Nationalen Sicherheitsrats.

Waffenlieferung an die Ukraine (Bild: APA/AFP/Sergei SUPINSKY)
Waffenlieferung an die Ukraine

Zuletzt waren Stimmen laut geworden, dem ukrainischen Militär den Einsatz von westlichen Waffen gegen Ziele in Russland zu erlauben. Darunter sind etwa Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg, der bestehende Beschränkungen aufheben will. EU-Diplomatinnen und -diplomaten vermuteten, dass die US-Regierung dem Beispiel folgen könnte. Allerdings wolle sie eine Konfrontation der beiden größten Atommächte vermeiden und hätte deshalb wenig Interesse an einer öffentlichen Debatte darüber.

Blinken gegen US-Position?
Die amerikanische Tageszeitung „New York Times“ hatte vor mehreren Tagen berichtet, dass US-Außenminister Antony Blinken intern dafür werbe, dem ukrainischen Heer Schläge gegen russisches Gebiet mit US-Waffen zu ermöglichen (siehe Video oben). Aus dem Außenministerium wurde dazu kein Kommentar abgegeben.

US-Außenminister Antony Blinken (Bild: AFP)
US-Außenminister Antony Blinken

Die ukrainische Armee greift bereits seit Monaten mit selbst produzierten Waffen wie Drohnen immer wieder Ziele in Russland an. Darunter sind etwa Öldepots, Raffinerien und Ziele in der russischen Stadt Belgorod. Nach eigenen Angaben sollen damit die Logistik und der Nachschub der russischen Truppen getroffen werden.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele