Eishockey-WM

Österreich überzeugte mit Offensive und bei Fans

Eishockey
27.05.2024 13:55

Mit Platz 10 hat Österreichs Eishockey-Team bei der am Sonntag zu Ende gegangenen Weltmeisterschaft in Tschechien das beste Ergebnis seit 21 Jahren geschafft. Die guten Leistungen schlugen sich auch in starken Offensiv-Statistiken nieder, das Unterzahlspiel klappte dagegen nicht wie erhofft. Bei den Fans war die ÖEHV-Auswahl eine der beliebtesten Mannschaften. In der Weltrangliste verbesserte sich Österreich um drei Plätze auf Rang 13. 

109.606 Zuschauer haben die sieben Österreich-Spiele in der O2-Arena von Prag verfolgt. Mit einem Schnitt von 15.658 Zuschauern liegt man damit auf Platz 4 hinter Gastgeber Tschechien, dem entthronten Weltmeister Kanada und Großbritannien.

Gute Werte wies auch Torhüter David Kickert auf
Überzeugen konnte die Mannschaft von Teamchef Roger Bader vor allem offensiv. Mit einer Trefferquote von 13,82 Prozent (21 Tore bei 152 Schüssen) war Österreich die zweit-effizienteste Mannschaft im Torabschluss hinter Deutschland (15,91). Im Powerplay lag man mit einer Quote von 26,32 Prozent (5 Tore bei 19 Überzahlspielen) auf Platz 5. Gute Werte wies auch Torhüter David Kickert auf, der sich mit einer Fangquote von 90,48 Prozent auf Position 6 fand.

Eine frühere Stärke, das Unterzahl-Spiel, funktionierte dagegen nicht. Mit zehn Gegentoren bei 24 Unterzahl-Spielen (58,33 Prozent Penalty-Killing) war Österreich das schwächste Team bei einem Mann weniger auf dem Eis.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele