„Beziehung zerstört“

Scheidung sieben Jahre nach der Traumhochzeit

Sport-Mix
15.05.2024 15:20

Sieben Jahre nach der Traumzeit im Ashford Castle in Irland mit Gästen wie Ed Sheeran und Chris Martin (Coldplay) reichten Golf-Superstar Rory McIlroy und seine Gattin Erica Stoll kurz vor der PGA Championship in Louisville die Scheidung ein. Der Weltranglisten-Erste Scottie Scheffler schwelgt dagegen in Vaterfreuden.

Das Kennenlernen von Rory McIlroy und Erica Stoll war kurios. Als er beim Ryder Cup 2012 am Sonntag verschlafen hatte, brachte sie ihn als Transportbeauftragte der PGA of America gerade noch rechtzeitig zu seinem Einzel gegen Keegan Bradley. Am Ende gewann Europa den Ryder Cup nach einer historischen Aufholjagd und Erica das Herz von Rory, der damals noch mit Tennis-Star Caroline Wozniacki verlobt war.

Beim Ryder Cup 2023 noch ein Paar
2017 folgte die Traumhochzeit im Ashford Castle in Irland. Als Tochter Poppy 2020 geboren wurde, schien das Glück perfekt zu sein. Im September 2023 war Erica beim Ryder Cup in Rom noch an der Seite von Rory. Doch schon beim Masters in Augusta sah man sie im April nicht mehr miteinander. 2023 hatten sie in Augusta beim traditionellen Par 3-Contest noch als strahlende Familie teilgenommen (siehe Video unten).

Jetzt ist die Beziehung „unwiderruflich zerstört“. Beide streben eine respektvolle und einvernehmliche Scheidung an. Rorys Anwalt Thomas Julian Sasser begleitete übrigens einst auch schon die Scheidung von Tiger Woods und Elin Nordegren.

Der Weltranglisten-Erste Scottie Scheffler, der wie McIlroy zuletzt wie von einem anderen Stern spielte, schwebt dagegen nach der Geburt seines Sohns Bennett auf Wolke sieben. Der Texaner erzählte vor der Donnerstag beginnenden PGA Championship in Louisville: „Ich bin sehr stolz auf meine Frau. Ich weiß nicht, ob ich es geschafft hätte. Es war ziemlich verrückt.“

 Kronen Zeitung
Kronen Zeitung
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele