Kurven sexy verpackt

Heidi Klum sorgte in Cannes für Blitzlichtgewitter

Star-Style
15.05.2024 09:18

Heidi Klum kann Cannes! Die Model-Beauty legte am Dienstagabend zur Eröffnung der Filmfestspiele an der Croisette einen wahrlich sexy Auftritt hin.

Am Dienstagabend wurden in Cannes die Filmfestspiele feierlich eröffnet. Hingucker des Abends war aber nicht etwa ein Hollywoodstar, sondern „Germany‘s Next Topmodel“-Moderatorin Heidi Klum.

Wow-Auftritt im roten Traumkleid
Die erschien in einem roten Traumkleid von Saiid Kobeisy, das nicht nur ein wundervolles Dekolleté formte, sondern auch viel Bein blitzen ließ. Und überdies so voluminös war, dass die 50-Jährige beim Verlassen ihres Hotels noch einige helfende Hände brauchte, um nicht über die Unmengen an Stoff zu stolpern.

Beim Verlassen des Hotels brauchte Heidi Klum eine helfende Hand. (Bild: APA/Gabriel Hutchinson/AP Images for IHG)
Beim Verlassen des Hotels brauchte Heidi Klum eine helfende Hand.

Auf dem roten Teppich an der Croisette blieb Heidi, die am Dienstag als neue Markenbotschafterin von L‘Oréal Paris bekannt gegeben wurde, freilich unfallfrei und legte einen fantastischen Auftritt hin. Und zeigte hin und wieder auch jede Menge Haut!

Auf dem roten Teppich vor dem Festspielhaus von Cannes gehörte Heidi Klum zu einem beliebten Fotomotiv. (Bild: APA/Daniel Cole/Invision/AP)
Auf dem roten Teppich vor dem Festspielhaus von Cannes gehörte Heidi Klum zu einem beliebten Fotomotiv.
Was für ein Auftritt! (Bild: APA/AFP/LOIC VENANCE)
Was für ein Auftritt!
Immer wieder ließ Heidi Klum ihre Beine blitzen. Dafür gab‘s bewundernde Blicke. (Bild: APA/AFP/LOIC VENANCE)
Immer wieder ließ Heidi Klum ihre Beine blitzen. Dafür gab‘s bewundernde Blicke.
Heidi Klum war am Eröffnungsabend der Filmfestspiele von Cannes am roten Teppich. (Bild: APA/AFP/CHRISTOPHE SIMON)
Heidi Klum war am Eröffnungsabend der Filmfestspiele von Cannes am roten Teppich.

Seydoux im Glitzer-Kleid
Aber Heidi Klum war längst nicht die einzige Beauty, die die Auslöser der Fotografen am Eröffnungsabend der Filmfestspiele glühen ließ. Schauspielerin Léa Seydoux etwa glitzerte in einem silbernen Funkel-Kleid im Scheinwerferlicht, was das Zeug hielt.

Léa Seydoux stach in ihrem funkelnden Glitzer-Kleid hervor (Bild: APA/AFP/CHRISTOPHE SIMON)
Léa Seydoux stach in ihrem funkelnden Glitzer-Kleid hervor
Die Französin glitzerte im Scheinwerferlicht. (Bild: APA/Scott Garfitt/Invision/AP)
Die Französin glitzerte im Scheinwerferlicht.

Sexy Ruby O. Fee
Matthias Schweighöfer brachte seine Freundin Ruby O. Fee mit auf den roten Teppich in Cannes. Und die sah in dem figurbetonten Kleid in Silber einfach wahnsinnig sexy aus.

Ruby O. Fee strahlte an der Seite ihres Freundes Matthias Schweighöfer. (Bild: www.viennareport.at)
Ruby O. Fee strahlte an der Seite ihres Freundes Matthias Schweighöfer.

Ebenfalls top: die Models Taylor Hill, Helena Christensen, Shanina Shaik und Romee Strijd. 

Taylor Hill (Bild: APA/Scott Garfitt/Invision/AP)
Taylor Hill
Helena Christensen (Bild: APA/Scott Garfitt/Invision/AP)
Helena Christensen
Shanina Shaik (Bild: APA/AFP/LOIC VENANCE)
Shanina Shaik
Romee Strijd (Bild: APA/AFP/LOIC VENANCE)
Romee Strijd

„Messi“ stahl Herzen in Cannes
Den süßesten Auftritt des Abends legte aber ein tierischer Gast hin: „Messi“, der Hund aus „Anatomie eines Falls“. Das Drama von Justine Triet gewann vergangenes Jahr die Goldene Palme. Der Border Collie spielt darin eine wichtige Rolle.

„Messi“ war der wohl süßeste Gast des Abends. (Bild: APA/AFP/LOIC VENANCE)
„Messi“ war der wohl süßeste Gast des Abends.
„Messi“, der Hundestar aus dem Film „Anatomie d‘une Chute“ (Anatomie eines Falls), posiert bei seiner Ankunft zur Eröffnungsfeier in Cannes (Bild: APA/AFP/CHRISTOPHE SIMON)
„Messi“, der Hundestar aus dem Film „Anatomie d‘une Chute“ (Anatomie eines Falls), posiert bei seiner Ankunft zur Eröffnungsfeier in Cannes
„Messi“ mit seiner Trainerin Laura Martin (Bild: APA/AFP/LOIC VENANCE)
„Messi“ mit seiner Trainerin Laura Martin

„Festival ohne Kontroversen“
Die Filmfestspiele Cannes finden vom 14. bis 25. Mai statt. 22 Filme konkurrieren dieses Jahr um die Goldene Palme. Das Festival selbst legt Wert darauf, den Fokus ganz auf die präsentierten Werke zu lenken. Auf befürchtete politische Aktionen angesprochen, hatte Festivaldirektor Thierry Frémaux in einem Pressegespräch abgewunken. „Wir haben beschlossen, ein Festival ohne Kontroversen zu machen“, sagte er. Frémaux ergänzte, dass Filme das Medium seien, über das politische Inhalte transportiert werden sollten. „Die Politik ist in Cannes auf der Leinwand zu sehen“, sagte er.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele